*

Teils Wolkig

12 °C
Süd 6.1 km/h

Cottbus Mittwoch, 13 Juni 2018 von Redaktion

Cottbus feiert 27.Stadtfest mit Familienprogramm, Showacts und WM Public Viewing

Cottbus feiert 27.Stadtfest mit Familienprogramm, Showacts und WM Public Viewing

Cottbus feiert am kommenden Wochenende sein 27. Stadtfest. Mit Karussells, Marktständen, vielen Aktionen und einem riesigen Bühnenprogramm verwandelt sich die Innenstadt wieder zur größten Partymeile der Region. Auf insgesamt fünf Bühnen werden unzählige Bands, Künstler und Vereine für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Highlights sind in diesem Jahr unter anderem die Band „Münchener Freiheit“, Sängerin Kerstin Ott (bekannt durch den Song „Die immer lacht“) und das große Abschlusskonzert mit „Krähe“. Traditionell finden während des Festes auch wieder viele Rahmenveranstaltungen statt, zum Beispiel das Sorbisch-Wendische Fest, das interkulturelle Fest „Cottbus Open“, die Kinderaktionswiese und in diesem Jahr „Fußball WM Public Viewing“ Deutschland gegen Mexico an drei Bühnen.

 

Die Besucher können sich zudem auf ca. 80 Schausteller freuen. Neben einer mehrstöckigen Go-Kart-Bahn, dem Piratenschiff „Black Pearl“, dem Break Dance,  der Familienachterbahn „Nessi“ , dem  Autoscooter oder dem Riesenrad werden auch Fahrgeschäfte der Superlative wie die Riesenschaukel  „The Beast“  und das  „eXtrem“   zu finden sein. Letzteres  ist  mit  einer  Höhe  von  42m  und  einer  Geschwindigkeit von 120  km/h definitiv nichts für schwache Nerven! Beim Laufgeschäft „The Temple of Adventure“ werden die Besucher auf eine Expedition in eine unerforschte Welt geschickt. Der Tempel umfasst 3 Etagen und einen 16m langen Wasserparcour.   

Weiterhin sind über 100 Händler und Gastronomen mit Angeboten, Mitmachaktionen und Leckereien vor Ort. Zu finden auf dem gesamten Festareal um den Altmarkt, den Stadthallenvorplatz, den Platz am Stadtbrunnen, den Bereich beim Blechen-Carré, den Puschkinpark und die Oberkirche.

Zum detailierten Programm gehts hierlang.

Hinweise

Während des gesamtes Stadtfestes werden Polizisten, Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Sicherheitskräfte verstärkt unterwegs sein. Diese sind befugt, jederzeit Taschenkontrollen durchzuführen. Unter anderem ist es Besuchern untersagt, Flaschen mitzuführen. Ebenfalls verboten sind Waffen und Drogen jeglicher Art. Am Neumarkt 5 ist eine zentrale Stelle der Rettungskräfte eingerichtet.

Wer mit dem Auto durch die Stadt will, muss sich auf erhebliche Einschränkungen im Innenstadtbereich einstellen. Viele Straßen und Parkplätze bleiben bis Montagfrüh gesperrt. Viele Zufahrtstraßen zum Fest werden ebenfalls durch Barrieren gesichert.

ÖPNV

Am Freitag wird der SEV Linie 1 auf Straßenbahnverkehr im 15-Minuten-Takt bis 21:00 Uhr zwischen Schmellwitz Anger und Sachsendorf umgestellt. Zwischen 18:00 und 21:00 Uhr verkehren die Bahnen in Richtung Süden bis zur Lutherstraße. Am Freitag und Samstag, 15. und 16. Juni 2018, wird der Abendkleinbusverkehr der Linie 1 zwischen Stadthalle und Schmellwitz, Anger im 30-Minuten-Takt bis 01:20 Uhr verlängert. Am Sonntag verkehrt die Linie 1 in diesem Takt bis 00:50 Uhr.

Der Straßenbahnverkehr der Linie 2 nach Sandow wird eingestellt. Ab Betriebsbeginn am Freitag,  15. Juni 2018, verkehrt ersatzweise die Linie 5 beziehungsweise 5N zwischen Jessener Straße – Bahnhofstraße – Sandow eingerichtet, wobei der Verkehr ab der Stadthalle über die Friedrich-Ebert-Straße und das Spreeufer erfolgt. Am Freitag, 15. Juni 2018, verkehrt der SEV der Linie 5 im 15-Miuten-Takt, am Samstag, 16. Juni 2018 ganztägig im 30-Minuten-Takt. Am Sonntag, 17. Juni 2018, verkehrt der SEV der Linie 5 von 12:00 Uhr bis 20:30 Uhr alle 30 Minuten.

Der planmäßige Straßenbahnverkehr der Linie 3 im 15-Minuten-Takt zwischen Ströbitz und Madlow wird am Freitag, 15. Juni 2018, bis 20:30 Uhr verlängert. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni 2018, verkehrt die Linie 3 planmäßig alle 30 Minuten.

Die Straßenbahn Linie 4 wird in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag (15./16. und 16./17. Juni 2018) im durchgängigen Nachtverkehr zwischen Neu Schmellwitz und Sachsendorf angeboten und ersetzt den Busverkehr der Linie 4N. Bis 21:00 Uhr erfolgt der Straßenbahnverkehr alle 15 Minuten, danach alle 30 Minuten bis zum planmäßigen Betriebsbeginn am Folgetag. Am Sonntag. 17. Juni 2018, erfolgt der 30-Minuten-Verkehr von 21:00 Uhr bis 00:30 Uhr.

Der Omnibusverkehr der Nachtlinie 4N entfällt ab Freitag, 15. Juni 2018, 21:00 Uhr. Erst am Montagfrüh, 18. Juni 2018, werden die planmäßigen Fahrten 00:49 Uhr ab Neu Schmellwitz bzw. 01:18 Uhr ab Groß Gaglow, Lausitz Park wieder aufgenommen.

Die Abendbusse der Linien 3N und 5N verkehren Freitag und Samstag, 15. und 16. Juni 2018, im 30-Minuten-Takt bis 01:20 Uhr und am Sonntag, 17. Juni 2018, nach planmäßigem Sonntagsfahrplan.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Fahrpläne zum 27. Cottbuser Stadtfest erhalten Sie im Kundenzentrum in der Stadtpromenade und im Internet unter www.cottbusverkehr.de.

red/pm

Foto: René Reifenberger