Cottbus Dienstag, 08 Mai 2018 von Redaktion

Schnitt- und Bisswunden nach zwei Schlägereien am Abend in Cottbus

Schnitt- und Bisswunden nach zwei Schlägereien am Abend in Cottbus

Gegen 19:00 Uhr am Montagabend kam es in einem Haus Am Altmarkt zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen zwei Männern im Alter von 19 und 20 Jahren. Nach einem Wortgefecht wurden die Beiden handgreiflich, wobei ein Fenster zu Bruch ging und der 19-Jährige Schnittverletzungen davontrug, die medizinisch versorgt werden mussten.

Der 20-Jährige entfernte sich vom Ort und konnte von Einsatzkräften gestellt werden. Da er bereits am Nachmittag im Innenstadtbereich auffällig wurde (er wollte eine Rechnung nicht bezahlen und das Lokal nicht verlassen) und daraufhin einen Platzverweis erhalten hatte, wurde er ins polizeiliche Gewahrsam genommen. Er wies einen Alkoholwert von 1,1 Promille auf.

Im Puschkinpark gerieten am Montagabend gegen 19:40 Uhr vier Mädchen im Alter von 16, 17, 17 und 20 Jahren in einen Eifersuchtsstreit, der dann körperlich ausgetragen wurde. Währenddessen eine der Damen ein Hämatom am Kopf zu beklagen hatte, erlitt eine andere eine Bisswunde am Oberarm. Alle Vier erhielten einen Platzverweis für den Innenstadtbereich.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote