*

Bedeckt

5 °C
Ost 0 km/h

Cottbus Donnerstag, 02 Februar 2017 von Redaktion

Zum letzten Mal! "Unschuld" im Staatstheater Cottbus

Zum letzten Mal! "Unschuld" im Staatstheater Cottbus

Zum letzten Mal zeigt das Schauspiel des Staatstheaters Cottbus im Großen Haus das Stück „Unschuld“ der vielfach preisgekrönten Gegenwartsdramatikerin Dea Loher.

In kleinen Erzählungen skizziert die Autorin gesellschaftliche Grenzgänger, zeigt traurige und komische Ausschnitte aus ihrem Leben, erzählt von ihren Sehnsüchten, ihrer Schuld und – nicht zu vergessen – ihrer Unschuld. Im Lauf des Stücks begegnen sich alle Figuren wieder, ihre Schicksale vernetzen sich und werden schließlich zu einer ganzen Geschichte. Bei mehrstimmigen A-capella-Songs erlebt die lose Gemeinschaft immer wieder gemeinsame Sehnsuchtsmomente.

Termin: Sonntag, 12. Februar 2017, 16.00 Uhr, Großes Haus

Bild: Szenenfoto mit (v.l.n.r.): Lucie Thiede (Absolut) und Susann Thiede (Frau Habersatt); Foto: Thomas Richert

 

Das könnte Sie auch interessieren