Landkreis
Cottbus Donnerstag, 27 März 2008 von Helmut Fleischhauer

KinderCampus der BTU startet ins Sommersemester - Am 3. April gehört der AudiMax den Kindern

Am 3. April ist es wieder so weit: Der KinderCampus startet mit seiner ersten Vorlesung. Wie die Großen beginnen dann auch unsere Jüngsten das Sommersemester an der BTU Cottbus. Damit wird das erfolgreiche Lernprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren fortgesetzt.
Die erste Vorlesung befasst sich mit einer überaus interessanten Frage: Warum sind bei Nacht alle Katzen grau? – Ob das Wahrheit ist oder Schein und welche Rolle dabei das Licht spielt: Die Antworten darauf findet Prof. Dr. rer. nat. habil Jürgen Reif, Lehrstuhl Experimentalphysik/Materialwissenschaften der BTU.
Prof. Reif wird Wissenswertes zu weißem Licht und farbigen Geistern, dem offenen Regenbogen und dem geschlossenen Farbkreis anschaulich erläutern sowie in Experimenten darstellen. Weiterhin erfahren die Kinder, welche Rolle das Auge bei der Wahrnehmung von Licht und Farbe spielt und warum Hühner unentwegt nicken. Unsere Jüngsten dürfen gespannt sein, denn es verspricht auch dieses Mal, ein interessanter Nachmittag zu werden.
Die Vorlesungen beginnen zu den bekannten Zeiten um 15 Uhr (immer beliebter für Schulklassen und Hortgruppen) und um 17:15 Uhr (immer öfter von Eltern mit ihren Kindern wahrgenommen).
Auch im Sommersemester finden die Kinder-Vorlesungen jeweils am ersten Donnerstag im Monat statt. Weitere Termine sind der der 8.Mai und der 5.Juni 2008.
Seit Vorlesungsstart im November 2006 konnten bisher 17.750 Kinder mit ihren Begleitern begeistert werden.
Weitere Informationen:
Grit Scheppan, Zentralstelle für Weiterbildung Tel.: 0355/69-3614
Christiane Land, Zentrale Studienberatung Tel.: 0355/69-2796
Quelle: BTU Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren