Landkreis Inzidenz
Brandenburg Montag, 03 Mai 2021 von Redaktion

Coronavirus: Ein Viertel der Brandenburger sind erstgeimpft

Coronavirus: Ein Viertel der Brandenburger sind erstgeimpft

In Brandenburg haben seit Beginn der Impfkampagne 644.240 Menschen eine Erstimpfung erhalten. 187.103 Menschen sind vollständig geimpft (das entspricht 25,5 % (Erstimpfung) und 7,4 % der Bevölkerung). Insgesamt wurden nach Angaben des Impflogistik-Stabes 831.343 Impfungen verabreicht (Stand 02.05.2021).

In der abgelaufenen Kalenderwoche wurden insgesamt 101.623 Impfdosen verabreicht: 82.453 Erst- und 19.170 Zweitimpfungen. Fast 74.000 Menschen wurden dabei in den Arztpraxen geimpft, gefolgt von rund 16.000 Bürgerinnen und Bürgern in den Impfzentren. Mehr als 6.300 Impfungen wurden durch die mobilen Impfteams verabreicht, rund 5.500 Impfungen in den Krankenhäusern.

147 neue Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 147 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 102.829 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 03.05.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 442 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 140 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 122 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 93.136 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+255 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten bei 6.117 (-110).

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren