Landkreis Inzidenz
Brandenburg Mittwoch, 24 März 2021 von Redaktion / Presseinfo

Brandenburg erreicht neuen Höchststand bei Tages-Impfungen

Brandenburg erreicht neuen Höchststand bei Tages-Impfungen

Im Land Brandenburg wurde ein neuer Höchststand an Corona-Impfungen pro Tag registriert. Das teilte die KVBB heute mit. Über 3.000 Brandenburger sind gestern von Ärzten der 87 Praxen geimpften worden. Gleichzeitig wurden in den elf Impfzentren über 9.000 Personen geimpft. Laut der KVBB ist die Impfbereitschaft weiterhin hoch. 

Die KVBB teilte dazu mit: 

3.132 Brandenburgerinnen und Brandenburger sind gestern von Ärztinnen und Ärzten der 87 Praxen geimpften worden, die sich aktuell am Modellprojekt der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) „Impfen in den Arztpraxen“ beteiligen. Gleichzeitig wurden in den elf von der KVBB organisierten Impfzentren 9.289 Personen geimpft. Die Impfbe­reitschaft der Bevölkerung ist weiterhin hoch: Die Auslastung der Impfzen­tren liegt in dieser Woche bei 98 Prozent.

MUDr./ČS Peter Noack, Vorstandsvorsitzender der KVBB:

„Die Zahlen bedeuten einen neuen Höchststand bei den Impfungen durch meine Kolleginnen und Kollegen. Wir Vertragsärzte impfen Brandenburg. Der limitierende Faktor ist leider weiterhin der Mangel an Impfstoff. Hätten wir mehr Impfstoff, dann könnten wir noch viel mehr Menschen in den Pra­xen und bei Hausbesuchen impfen. Eine Steigerung der Impfkapazitäten in der Fläche und wohnortnah ist vor allem über die Arztpraxen zu erreichen.“

Dipl.-Med. Andreas Schwark, stellv. Vorstandsvorsitzender der KVBB:

„Die hohen Impfzahlen zeigen zum einen die hohe Bereitschaft und das große Engagement der Kolleginnen und Kollegen und zum anderen die hohe Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger, sich in den Praxen impfen zu lassen. Nach Ostern werden wir Hausärzte regelhaft in die Impfkampagne eingebunden. Das wurde auf dem Impfgipfel von Bund und Ländern be­schlossen. Leider wird es zu Beginn wöchentlich nur rund 20 Impfdosen pro Praxis geben. Wir hoffen, dass die konstruktiven Gespräche mit dem Land dazu führen, dass diese Menge dauerhaft vom Land aufgestockt wird.“

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Gesundheitsministerium

Das könnte Sie auch interessieren