Brandenburg Donnerstag, 16 Februar 2017 von Redaktion

2016 Höchststände bei der Erwerbstätigkeit in Berlin und Brandenburg

2016 Höchststände bei der Erwerbstätigkeit in Berlin und Brandenburg

Die Zahl der Erwerbstätigen erreichte im Jahr 2016 sowohl in Berlin als auch in Brandenburg neue Höchststände. Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren in Berlin 1.889.400 Personen erwerbstätig. Gegenüber dem Vorjahr war das eine Zunahme von 2,5 Prozent. Berlin weist damit die größte Zuwachsrate aller Bundesländer bei der Entwicklung der Erwerbstätigkeit auf. In Brandenburg hatten 1.096.000 Personen eine Beschäftigung, das waren 1,2 Prozent mehr als 2015 und der höchste Stand seit 1991.

Im Jahr 2016 waren in Berlin 46.200 Personen mehr erwerbstätig als im Vorjahr. Der Zuwachs fiel sogar höher aus als im Jahr 2015 (+37.000 Personen). Im Land Brandenburg gab es einen Anstieg der Erwerbstätigkeit um 13.000 Personen. Damit wurde entgegen dem schwachen Beschäftigungszuwachs in den beiden Vorjahren (2014: +700 Personen, 2015: +800 Personen) eine deutliche Steigerung erreicht. Der Anstieg der Erwerbstätigkeit in Berlin war fast ausschließlich auf den Beschäftigungszuwachs in den Dienstleistungsbereichen zurückzuführen. Im Bereich Handel, Verkehr, Gastgewerbe, Information und Kommunikation waren 17.100 Personen, im Bereich Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister 15.500 Personen sowie im Bereich Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit 13.100 Personen mehr beschäftigt. Während das Berliner Baugewerbe (+ 1.000 Personen) ebenfalls zum Beschäftigungszuwachs beitrug, verringerte sich die Zahl der Erwerbstätigen im Verarbeitenden Gewerbe um 200 Personen. 

Im Land Brandenburg erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2016 vor allem durch zusätzliche 12.300 Personen in den Dienstleistungsbereichen. Diese Zunahme resultiert im Wesentlichen auf der Entwicklung in den Bereich en Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit (+6.600 Personen) und Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister (+4.200 Personen). Im Gegensatz zu Berlin stieg in Brandenburg die Zahl der Erwerbstätigen im Verarbeitenden Gewerbe gegenüber dem Vorjahr um 400 Personen, während die Beschäftigung im Baugewerbe stagnierte.

pm/red

Foto: Paul-Georg Meister  / www.pixelio.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote

Termine

Alle
object(stdClass)#2842 (3) {
  [0]=>
  object(stdClass)#2866 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#2868 (27) {
      ["id"]=>
      string(6) "231623"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(40) " Ring frei im Glad-House: „Kämpft!“"
      ["teaser"]=>
      string(67) "Cottbuser Boxverein 2010 e.V. präsentiert wieder Kampfsport-Abend "
      ["description"]=>
      string(1701) "Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2016 und 2017 findet in diesem Jahr wieder der „Boxabend“ des Cottbuser Boxvereins 2010 (CBV) statt. Das Besondere: Auch Kämpfer unterschiedlicher Kampfsportarten treten gegeneinander an. Mit dabei sind die Vereine Shogun Cottbus, Doitsu Budo Kwai, Taeguk und der Fightclub 193 Schwarzheide. Neun spannende Kämpfe in Boxen, Kickboxen, Vollkontakt-Karate und Muay Thai sind geplant.

Als Ring Girl konnte die amtierende Miss Brandenburg Marie-Charlott Köhler gewonnen werden! Die Berliner Hip-Hop Crew „NovuS Lines“ wird im Ring rappen und „Berlin Twister“ Turnakrobatik zelebrieren. Moderiert wird der Boxabend von Jörg Tudyka, Tudyka. PR, dessen Alter Ego The Rockin` Pebble als DJ die Atmosphäre musikalisch anheizen wird.

Im Cottbuser Kämpferpool sind der erfahrene Boxer und Trainer Marcel „Recycling Fighter“ Jahn, Eddy „The Blizzard“ Koralka als Gaststarter, das Nachwuchstalent Max Wentzel, die BTU-Studentin Julia „Orange Storm“ Piro (Hochschulmeisterschaften 2019), die an diesem Abend erstmalig boxende Tae kwon do-Kämpferin Canan „Polish Stone“ Tas, der Ostsee-Pokal-Gewinner Hashmat „Hashi“ Hamra aus Afghanistan und Eric „Der Seewolf jr.“ Urbicht. Als Hauptkämpfer des Abends bereitet sich der Boxer Max „Mad Max“ Albrecht aus Spremberg vor. In Karate tritt Max Julian „MJP“ Piskorski an und im Kickboxen ist der Kampfsport-Allrounder Michael „Some Beast“ Osmolowsky zu erleben.

 „Boxabend“, Glad-House Cottbus,

29. November 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
VVK für 9,00 € (zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet z.B. www.eventim.de) geben."
      ["start"]=>
      string(19) "2019-11-29 19:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-11-29 23:59:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "2019-10-11 20:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "2019-11-29 21:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "1"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(4) "9,00"
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(3) "336"
      ["imported"]=>
      string(1) "1"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-10-11 15:35:01"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "15"
      ["location_id"]=>
      string(3) "212"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#2880 (22) {
      ["id"]=>
      string(3) "212"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(32) "Glad House - Jugendkulturzentrum"
      ["description"]=>
      string(434) "Das Glad-House ist ein Jugendkulturzentrum in Cottbus, nahe dem Zentrum. Es bietet: hörenswerte Bands, sehenswerte Filme, junges Theater, coole Partys; hier kann man lernen, Geschichten zu schreiben, Videos zu produzieren, zu trommeln, Theater zu spielen, an Workshops besonderer Art teilnehmen.
Auch wer relaxen, Leute treffen oder kennen lernen, mit 25 anderen chinesisch Tischtennis spielen oder kickern will, ist uns willkommen."
      ["address"]=>
      string(36) "Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus"
      ["street"]=>
      string(18) "Straße der Jugend"
      ["house_number"]=>
      string(2) "16"
      ["plz"]=>
      string(5) "03046"
      ["place"]=>
      string(7) "Cottbus"
      ["tel"]=>
      string(12) "0355/3802427"
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(24) "http://www.gladhouse.de/"
      ["lat"]=>
      string(18) "51.754337310791016"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.333642959594727"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(36) "8f51836755be3c77ba92a5640a66f20f.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(49) "{"x":12,"y":21,"x2":939,"y2":639,"w":927,"h":618}"
      ["mail"]=>
      string(0) ""
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#2865 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "4"
        ["name"]=>
        string(16) "Sport & Freizeit"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "3"
        ["rght"]=>
        string(1) "5"
        ["items"]=>
        string(3) "256"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#2864 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "248817"
          ["event_id"]=>
          string(6) "231623"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "4"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(0) {
    }
    ["Media"]=>
    array(0) {
    }
  }
  [1]=>
  object(stdClass)#2861 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#2862 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "230444"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(42) "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete"
      ["teaser"]=>
      string(0) ""
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["start"]=>
      string(19) "2019-10-05 15:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-11-05 20:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(3) "170"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-09-22 16:30:50"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "19"
      ["location_id"]=>
      string(3) "349"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#2860 (22) {
      ["id"]=>
      string(3) "349"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(27) "Raumflugplanetarium Cottbus"
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["address"]=>
      string(29) "Lindenplatz 21, 03042 Cottbus"
      ["street"]=>
      string(11) "Lindenplatz"
      ["house_number"]=>
      string(2) "21"
      ["plz"]=>
      string(5) "03042"
      ["place"]=>
      string(7) "Cottbus"
      ["tel"]=>
      string(11) "0355 713109"
      ["fax"]=>
      string(12) "0355 7295822"
      ["url"]=>
      string(34) " http://www.planetarium-cottbus.de"
      ["lat"]=>
      string(18) "51.754463195800780"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.344253540039062"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["mail"]=>
      string(0) ""
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#2859 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "1"
        ["name"]=>
        string(15) "Bühne & Kultur"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "0"
        ["rght"]=>
        string(1) "2"
        ["items"]=>
        string(4) "1892"
        ["level"]=>
        string(1) "0"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#2858 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "247203"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230444"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "1"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(0) {
    }
    ["Media"]=>
    array(2) {
      [0]=>
      object(stdClass)#2857 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "4"
        ["name"]=>
        string(10) "lausebande"
        ["items"]=>
        string(4) "3665"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#2856 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "73244"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230444"
          ["media_id"]=>
          string(1) "4"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#2855 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "5"
        ["name"]=>
        string(16) "lausebande_print"
        ["items"]=>
        string(4) "3665"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#2854 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "73245"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230444"
          ["media_id"]=>
          string(1) "5"
        }
      }
    }
  }
  [2]=>
  object(stdClass)#2852 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#2853 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "230750"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(50) "25 Jahre Subkultur 25 Jahre Muggefug e.V. Part Two"
      ["teaser"]=>
      string(0) ""
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["start"]=>
      string(19) "2019-10-19 20:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-10-20 03:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(2) "24"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-09-24 18:10:22"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "19"
      ["location_id"]=>
      string(2) "25"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#2851 (22) {
      ["id"]=>
      string(2) "25"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(13) "Muggefug e.V."
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["address"]=>
      string(33) "Papitzer Straße 4, 03046 Cottbus"
      ["street"]=>
      string(16) "Papitzer Straße"
      ["house_number"]=>
      string(1) "4"
      ["plz"]=>
      string(5) "03046"
      ["place"]=>
      string(7) "Cottbus"
      ["tel"]=>
      string(0) ""
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(15) "www.muggefug.de"
      ["lat"]=>
      string(18) "51.765811920166016"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.320435523986816"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["mail"]=>
      string(15) "muggefug@gmx.de"
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#2850 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "3"
        ["name"]=>
        string(15) "Party & Konzert"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "2"
        ["rght"]=>
        string(1) "4"
        ["items"]=>
        string(4) "1208"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#2849 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "247838"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230750"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "3"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(0) {
    }
    ["Media"]=>
    array(3) {
      [0]=>
      object(stdClass)#2848 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "1"
        ["name"]=>
        string(6) "lauter"
        ["items"]=>
        string(4) "2284"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#2847 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "73969"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230750"
          ["media_id"]=>
          string(1) "1"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#2846 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "2"
        ["name"]=>
        string(12) "lauter_print"
        ["items"]=>
        string(4) "2284"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#2845 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "73970"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230750"
          ["media_id"]=>
          string(1) "2"
        }
      }
      [2]=>
      object(stdClass)#2844 (4) {
        ["id"]=>
        string(1) "3"
        ["name"]=>
        string(10) "lauter_app"
        ["items"]=>
        string(3) "284"
        ["EventsHasMedia"]=>
        object(stdClass)#2843 (3) {
          ["id"]=>
          string(5) "73971"
          ["event_id"]=>
          string(6) "230750"
          ["media_id"]=>
          string(1) "3"
        }
      }
    }
  }
}