Sonntag, 22.10.2017
*

Teils Wolkig

10 °C
Süd-Südost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 20 September 2017 08:42 |  von Redaktion

Cottbus: Erneute Vollsperrung der Unterführung Straße der Jugend

Cottbus: Erneute Vollsperrung der Unterführung Straße der Jugend Cottbus: Erneute Vollsperrung der Unterführung Straße der Jugend

Am Wochenende wird die Sanierung des Brückenbauwerks in der Straße der Jungend fortgeführt. Infolgedessen wird die Straße der Jugend erneut voll gesperrt. Es kommt zu Umleitungen. Die ÖPNV-Sperrung beginnt mit Betriebsschluss der Straßenbahn am Samstag, 23. September 2017, um 21:15 Uhr und dauert bis Montag, 25. September 2017, um 04:45 Uhr an.

Bis zum Abschluss der Bauarbeiten wird die Unterführung an voraussichtlich zwei weiteren Wochenenden im November 2017 voll gesperrt.

Da aufgrund der parallelen Sperrung der Bahnhofsbrückenrampe derzeit keine Straßenbahnen durch die Bahnhofstraße verkehren können, ist auch eine Umleitung darüber nicht möglich. Folglich können die Straßenbahnen am Sonntag, 24. September 2017, nur im Norden der Stadt verkehren. Die südlich des Stadtrings liegenden Stadtteile Spremberger Vorstadt, Sachsendorf und Madlow werden durch Schienenersatzverkehre (SEV) mit Bussen angebunden.

Die Straßenbahnen und Busse verkehren während der Sperrung wie folgt:

Linie 1  Schmellwitz, Anger <> Stadthalle

(planmäßig als Bus)

SEV 3     Stadthalle <> Stadtpromenade <> Marienstraße/Busbahnhof <> Görlitzer Straße <> Madlow

Linie 4  Neu Schmellwitz <> Stadthalle <> Ströbitz

SEV 4     Stadthalle <> Stadtpromenade <> Marienstraße/Busbahnhof <> Thiemstraße <> Sachsendorf

SEV 5     Sandow <> Stadthalle <> Bahnhofstraße <> Jessener Straße

         (planmäßig während Sperrung Bahnhofsbrückenrampe)

Fahrgäste beachten bitte die geänderten Fahrpläne sowie die Aushänge an den Haltestellen. Außerdem nutzen die Fahrgäste der Linien SEV 3 und SEV 4 bitte die Omnibushaltestellen analog der Linie 3N und 4N. So kann die Haltestelle „Görlitzer Straße" leider nicht bedient werden. Außerdem bedient die Linie SEV 4 ersatzweise die Haltestellen „Neuhausener Straße“ und „Lauchhammer Straße“ anstelle „Thierbacher Straße“ und „Schwarzheider Straße“.

Alle Informationen zu den Änderungen erhalten Sie auch im Internet unter www.cottbusverkehr.de oder im Kundenzentrum in der Stadtpromenade.

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten