Freitag, 15.12.2017
*

Wolkig

1 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Dienstag, 03 Januar 2017 16:45 |  von Redaktion

Sternsinger unterwegs im Lausitz Park Cottbus

Sternsinger unterwegs im Lausitz Park Cottbus

Am 7. Januar werden ab 10 Uhr die Sternsinger für Kinder in Not unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit. Segen bringen, Segen sein.“ Spenden sammeln

Die Aktion Sternsinger befindet sich mittlerweile im 59. Aktionsjahr. Die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder wird seit vielen Jahren auch vom Lausitz Park Cottbus unterstützt. Am 7. Januar sind die Kinder wieder in den Geschäften unterwegs, sammeln Spenden und spenden den Segen „Christus segne dieses Haus“ mit dem Zeichen „20+C+M+B+17“.  Aber nicht nur die Geschäfte des Lausitz Parks können spenden – auch Besucher sind herzlich dazu eingeladen, Kindern in Not zu helfen.

Im Jahr 2017 steht das Dreikönigssingen deutschlandweit unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit. Segen bringen, Segen sein.“  Es soll auf die dramatischen Folgen des Klimawandels aufmerksam machen, der z.B. in Kenia Kindern und deren Familien die Lebensgrundlage raubt. Denn bedingt durch den Klimawandel verändert sich in Kenia und ganz Afrika die Abfolge der Wetterperioden – Menschen, die in den ländlichen Gegenden von der Landwirtschaft leben, sind hiervon besonders betroffen. Speziell im Fokus steht Turkana im Nordwesten Kenias. Es ist eine der ärmsten Regionen des Landes, die von immer länger währenden Dürreperioden gekennzeichnet ist.

Pablo, der Junge auf dem Aktionsplakat, steht stellvertretend für alle Kinder und Jugendlichen, die in dieser armen Region aufwachsen. Seine Familie lebt vom Fischfang am Turkana-See. Allerdings trocknet der See langsam, aber stetig aus. Die von den Sternsingern gesammelten Spendengelder werden dafür verwendet, den Menschen vor Ort neue Lebensgrundlagen zu schaffen. Landwirtschafts- und Wasserprojekte, Ernährungs- und Gesundheitszentren sowie Bildungsinitiativen werden unterstützend finanziert.

Die Lausitzer Sternsinger-Kinder sind am 7. Januar bis ca. 12 Uhr im Lausitz Park zu Gast und freuen sich über jede Spende. Mit dem Dreikönigssingen wird im Lausitz Park auch die Weihnachtszeit traditionell beendet. Der Adventskalender des Kleinen Königs wird geschlossen und die letzten Geschenke aus seinen Türchen den Gewinnern überreicht.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten