Donnerstag, 23.11.2017
*

Heiter

8 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Brandenburg Samstag, 26 März 2016 11:00 |  von Redaktion

Raus aus dem "Hamsterrad"!

Raus aus dem "Hamsterrad"! Foto: Mutter-Kind-Hilfswerk e.V.
Mit Mutter & Kind-Kur dem Burnout vorbeugen

Burnout ist nicht beschränkt auf Belastungen, die im Zusammenhang mit dem Beruf stehen. Vielmehr können Burnout-Prozesse auch durch lang anhaltende Belastungen im familiären Bereich entstehen. Gerade Mütter sind besonders Burnout-gefährdet!

Mütter sind komplexen Anforderungen ausgesetzt. Sie sind mehr und mehr Familien-Managerinnen, müssen verschiedene Anforderungen wie Alltagsorganisation, Erziehung, Haushalt, Berufstätigkeit, Pflege und Versorgung kranker Angehöriger erfüllen. Ein persönliches Lob oder eine gesellschaftliche Anerkennung ihrer Leistungen erfahren sie eher selten. Oft sind sie dadurch einem enormen körperlichen und seelischen Dauerstress ausgesetzt, der in der Folge zur Gefährdung oder Störung ihrer Gesundheit führen kann – sprich Burnout.

Burnout ist ein schleichender Prozess. Um es gar nicht so weit kommen zu lassen, ist eine möglichst frühzeitige Wahrnehmung von ersten Erschöpfungssymptomen entscheidend. Eine vom Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. empfohlene Mutter & Kind-Klinik, die sich darauf spezialisiert hat, nur Mütter mit ihren Kindern aufzunehmen, bietet ihren Patientinnen nun mit einem ganzjährigen Schwerpunktangebot die Möglichkeit, rechtzeitig inne zu halten und sich körperlich und seelisch zu erholen.   Durch den Abstand vom Alltag und den Ausstieg aus dem alltäglichen „Hamsterrad“ wird ein Perspektivenwechsel möglich, der dazu einlädt, die persönliche und familiäre Lebenssituation zu reflektieren. Unterstützt durch ein gezieltes medizinisches, psychologisches und physiotherapeutisches Angebot werden nicht nur bestehende Symptome gelindert, sondern auch zahlreiche Anregungen zum kompetenteren Umgang mit alltäglichen Herausforderungen gegeben. Die Maßnahme lädt zum Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen, zur Selbsterforschung und zu einem liebevollen und fürsorglichen Umgang mit sich selbst ein.

Neben Vorträgen, Stressbewältigungs- und Entspannungstherapien werden diverse Bewegungs- und Kreativangebote durchgeführt.

Auskunft zur Schwerpunktkur „Dem Burnout vorbeugen – Raus aus dem „Hamsterrad“ – speziell für Mütter mit ihren Kindern – erteilt das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. am kostenlosen Info-Telefon unter 0800-2255100.

Infos und Antragsformulare zum Download im Internet: www.mutter-kind-hilfswerk.de

 

 
 
 
Quelle & Foto: Mutter-Kind-Hilfswerk e.V.
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten