Landkreis
Neuhausen/Spree Donnerstag, 06 Mai 2021 von Redaktion

Lausitzer Tiere: Labradoropi Olli sucht Familienanschluss

Lausitzer Tiere: Labradoropi Olli sucht Familienanschluss

Olli ist ein circa zehn Jahre alter Labrador und wünscht sich ein neues Zuhause. Er lebt seit März dieses Jahres im Tierschutzligadorf Neuhausen/Spree und es wird vermutet, dass Olli ausgesetzt wurde. Er liebt es, kleine Runden spazieren zu gehen, mag andere Hunde sehr gerne und versteht sich auch mit Katzen. Ein enger Familienanschluss wäre genau das Richtige für ihn. Olli hat Arthrose in den Knochen und bekommt täglich ein Schmerzmittel, damit er weiterhin flink bleibt. 

Olli sucht neues Zuhause 

Olli ist ein circa zehn Jahre alter Labrador, wurde wahrscheinlich im März letzten Jahres ausgesetzt und lebt seitdem im Tierschutzligadorf Neuhausen/Spree. Olli wünscht sich einen Familienanschluss, am besten mit einem schönen Platz im Garten. Er liebt es kleine Runden spazieren zu gehen, mag andere Hunde aber versteht sich auch sehr gut mit Katzen. Nachdem er entkräftet aufgefunden wurde, hat er mittlerweile wieder deutlich an Mobilität zugelegt. Hinter dem Zaun zeigt Olli, dass er in seinem früheren Leben ein Wachhund war und bellt sehr gern. Dennoch lässt er jeden Besucher auf den Hof.

Olli hat Arthrose in den Ellenbogengelenken und braucht derzeit 1x täglich ein Schmerzmittel. Außerdem ist es wichtig, dass er täglich gemütlich bewegt wird, damit er fit und mobil bleibt. Viele Treppen sollte der alte Herr nicht mehr steigen müssen. Ein ebenerdiges Heim wäre ideal.

Rasse: Labrador-Mix

Farbe: schwarz

Geschlecht: männlichGeboren:2011

Geeignet für: Rentern, ruhiger Haushalt, ebenerdiges Heim

Größe: 56 cm

Kurzbeschreibung: lieber Hundesenior sucht Platz mit Garten

Zur Vermittlung

Hier geht es zur Webseite von Olli: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=17304

Adresse:
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen/Spree 
Telefon:035608/40124

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Red. 

Bild: Tierschutzligadorf Neuhausen/Spree

Das könnte Sie auch interessieren