Koppatz Montag, 20 April 2020 von Redaktion

Kreuzungsunfall in Koppatz endet im Vorgarten

Kreuzungsunfall in Koppatz endet im Vorgarten

In Koppatz (Landkreis Spree-Neiße) kollidierten am Montagmorgen gegen 06:20 Uhr ein PKW VOLVO und ein FIAT Kleintransporter bei einem Vorfahrtunfall auf der Koppatzer Hauptstraße Kreuzung Frauendorfer Straße. Dabei wurde ein Autofahrer verletzt. Der Fiat-Transporter kam in einem Vorgarten zum stehen. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Einsatzkräfte gebunden und entfernt. An den beteiligten Fahrzeugen musste nach ersten Erkenntnissen wirtschaftlicher Totalschaden bilanziert werden. Der Kreuzungsbereich war für zwei Stunden voll gesperrt.

Vorfahrtsunfall in Koppatz; Blaulichtreporter Cottbus

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße

Klein Gaglow: In der Drebkauer Straße kollidierten am Montagvormittag ein PKW OPEL und eine Fahrradfahrerin. Die 81-Jährige verletzte sich dabei und musste zur weiteren Behandlung ins CTK gebracht werden. Die Fahrzeuge blieben mit geringem Sachschaden fahrbereit.

Koppatz: In Koppatz kollidierten am Montagmorgen gegen 06:20 Uhr ein PKW VOLVO und ein FIAT bei einem Vorfahrtunfall. Dabei wurde ein Autofahrer verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen musste nach ersten Erkenntnissen wirtschaftlicher Totalschaden bilanziert werden.

Forst: Am Sonntag wurde die Polizei über einen Einbruch in Nebengelasse auf einem Grundstück in Forst informiert. Unbekannte hatten zwei Fahrräder und diverse Werkzeuge gestohlen und so einen Schaden von knapp 1.000 Euro verursacht.

Welzow, Kolkwitz, Spremberg: Bei Welzow, Kolkwitz und Spremberg kollidierten am Sonntagabend und am Montagfrüh ein PKW SMART, ein RENAULT und ein VOLVO mit Wildschweinen bzw. Rehen. An den weiter fahrtüchtigen Autos mussten Schäden in Höhe von rund 1.000 bis 2.000 Euro bilanziert werden.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

pm/red

Foto: Blaulichtreporter Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote