Landkreis
Jänschwalde Dienstag, 14 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Tragischer Unfall am Bahnhof Jänschwalde Ost. Person von Zug erfasst

Tragischer Unfall am Bahnhof Jänschwalde Ost. Person von Zug erfasst

In der Nacht zum Dienstag hat es am Bahnhof Jänschwalde Ost einen tragischen Unfall gegeben. Ein 42-Jähriger wurde von einem Zug erfasst und schwer verletzt. Weitere Hintergründe sind derzeit noch nicht bekannt. Die Zugverbindung war für mehrere Stunden unterbrochen.

Die Polizei teilte dazu mit:

Die Polizei wurde am Dienstag um 00:15 Uhr informiert, dass eine Person im Bereich des Bahnüberganges Jänschwalde-Ost von einem Zug erfasst wurde. Der 42-jährige Mann wurde schwer verletzt ins CTK gebracht. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo.

In dem Zusammenhang immer der Hinweis: Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge ( www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.

Weitere Polizeimeldung aus dem Landkreis Spree-Neiße

Forst: Gegen 08:15 Uhr kollidierten am Dienstagvormittag auf der Umgehungsstraße ein MULTICAR und ein MERCEDES-Transporter bei einem Auffahrunfall. Ein Beifahrer verletzte sich und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren mit einem geschätzten Gesamtschaden von rund 45.000 Euro nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. An der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Bild: Blaulichtreporter Cottbus 

Das könnte Sie auch interessieren