Guben Dienstag, 14 Januar 2020 von Redaktion

Deutsch-Polnischer Historienmarkt lädt zum dritten Mal in Gubens Alte Färberei

Deutsch-Polnischer Historienmarkt lädt zum dritten Mal in Gubens Alte Färberei

Eine kleine Zeitreise in die Niederlausitzer Heimatgeschichte kann am Samstag, 01. Februar 2020, unternommen werden. Die Kulisse für den 3. Deutsch-Polnischen Historienmarkt bildet die Alte Färberei am Friedrich-Wilke-Platz. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher die Vielfalt der Niederlausitzer Geschichte zwischen Mittelalter und DDR-Zeit beiderseits der Neiße ent-decken

Weiter teilt die Stadt Guben dazu mit:

Kommen Sie mit Autoren ins Gespräch, die ihre erlebte Zeitgeschichte bzw. ihre Forschungen als Buch veröffentlichten. Lauschen Sie Vorträgen von Heimatforschern undlassen Sie sich mit Sammlern historischer Gegenstände in ihre Erinnerungen geleiten. Schauen Sie einem Kalligraphen auf die Finger, wenn er kunstvoll Buchstaben und Worte aufs Papier zaubert. Organisiert wird die Veranstaltung vom Fachbereich III der Stadtverwaltung Guben und dem Gubener Stadtwächter Andreas Peter. Der 3. Deutsch-Polnische Historienmarkt öffnet am Samstag, 01. Februar 2020, von 10 bis 17 Uhr in der Alten Färberei Guben seine Pforten. Der Eintritt ist frei. Für Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Red./ Presseinfo

Foto: © Alte Färberei Guben | Stadt Guben

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote