Groß Schacksdorf-Simmersdorf Sonntag, 14 September 2014 von Uwe Neuer

Andreas Paul Mekelburg übergibt Spendengelder in Groß Schacksdorf

Andreas Paul Mekelburg übergibt Spendengelder in Groß Schacksdorf

Am 10. September 2014 hat Andreas Paul Mekelburg, Niederlassungsleiter der „Unser ‚e‘ GmbH“ dem Bürgermeister von der Gemeinde Groß Schacksdorf – Simmersdorf, Wolfgang Katzula,  Spendengelder in Höhe von 4000 € übergeben. Die Spende ist für den Erhalt der Sportstätten gedacht, was sich nach der Schließung der Schule in Groß Schacksdorf schwierig gestaltet. Zu diesen Sportstätten der ehemaligen Schule gehört auch eine Sporthalle. Deren Betriebskosten machen der Gemeinde erheblich zu schaffen. Die Gemeinde will diese aber für den Vereinssport erhalten! Dafür ist die Spende der „Unser ‚e‘ GmbH“  gedacht!

Im Gespräch mit Wolfgang Katzula wurde auch deutlich das es in der Waldsiedlung Groß Schacksdorf (ehemalige Armee-Wohnsiedlung) einen sozialen Brennpunkt gibt. Mit diesem Problem fühlt sich die Gemeinde Groß Schacksdorf – Simmersdorf alleingelassen. "Aber das ist ein Grund mehr sich einerseits für den Erhalt der Sportstätten einzusetzen. Andererseits ist es ein Grund für die Partei DIE LINKE. sich hier auch nach der Landtagswahl, egal welchen Ausgang sie nimmt, weiter zu engagieren. Denkbar ist die Einrichtung eines Sprechtags der „AG Soziales in Forst“ in Groß Schacksdorf. Hier müssen wir zu dem Problem vor Ort und können nicht warten bis die Betroffenen nach Forst kommen. Das wird nicht passieren, denn die Betroffenen Familien können sich das nicht leisten!" sagt er.

Das könnte Sie auch interessieren