Forst (Lausitz) Montag, 09 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Wegen Corona-Fall: Forster Grundschule Mitte bis Freitag vorerst geschlossen

Wegen Corona-Fall: Forster Grundschule Mitte bis Freitag vorerst geschlossen

Wegen eines positiven Corona-Testergebnisses einer Lehrerin bleibt die Grundschule Forst Mitte für den Präsenzunterricht vorerst bis Freitag geschlossen. Das hat die Stadt mitgeteilt. Mehrere Klassen sind zudem in Quarantäne. 

Die Stadt teilte dazu mit: 

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße, dem Staatlichen Schulamt und der Stadt Forst (Lausitz) als Schulträger stellt die Grundschule Forst Mitte ihren Präsenz-Unterricht vor Ort ab Dienstag, den 10. November 2020 ein. Hintergrund ist die positive Corona-Testung einer Lehrerin. Unter Quarantäne gestellt hat das Gesundheitsamt die gesamten Klassen Flex A, 2 und 5b sowie die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4b und 6b, die am Förderunterricht teilnehmen. Da auch alle Lehrkräfte unter Quarantäne gestellt wurden, kann der Unterricht nicht vor Ort erfolgen. Die Schließung der Grundschule Forst Mitte ist zunächst bis Freitag, den 13. November 2020 vorgesehen. Über eine Möglichkeit der Wiederöffnung wird Ende dieser Woche entschieden. Der Hort bleibt ebenfalls geschlossen.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise der Schul-Homepage
/www.grundschule-forst-mitte.de

Für Rückfragen bezüglich Quarantäne-Regelungen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße bzw. stehen Ihnen die diesbezüglichen Hinweise auf der Homepage www.lkspn.de zur Verfügung.

Weiterhin von einer positiven Corona-Infektion betroffen sind die 3. und 6. Klasse der Evangelischen Grundschule in Forst (Lausitz), sie stehen unter Quarantäne. Informationen unter www.evgf.de

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote