Landkreis
Forst (Lausitz) Donnerstag, 10 September 2020 von Redaktion

Forster Schul- und Sportzentrum am Wasserturm wird saniert

Forster Schul- und Sportzentrum am Wasserturm wird saniert

Forst darf sich über die Sanierung eines weiteren Großprojekts freuen. Im Rathaus herrschte große Freude, denn die Sanierung des Schul- und Sportzentrums am Wasserturm wird mit bis zu 3 Millionen Euro Fördermitteln durch den Bund unterstützt. Diese Entscheidung hat heute der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages getroffen. Mit diesem Projekt hatte sich die Stadt bereits 2018 im Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen beworben.

75% der Gesamtkosten werden gefördert

Über diese Nachricht werden sich neben den Forster*innen, die Mitglieder des Freundeskreises sowie die Sportler*innen der dort ansässigen Vereine riesig freuen, die sich sehr lange dafür eingesetzt und mit Recht darauf gewartet haben. Der Bund trägt ca. 75 Prozent der geschätzten Gesamtkosten von 4.020.000 Euro.

„Das sind großartige Nachrichten für Forst (Lausitz)“, so der SPD-Bundestags­abgeordnete und Haushaltspolitiker Ulrich Freese.  

Stadion am Wasserturm in Forst wird saniert. Auf dem Foto v.r.n.l. Bürgermeisterin Simone Taubenek mit Heike Korittke (Verwaltungsvorstand für Stadtentwicklung und Bauen) und Hermann Kostrewa (Vorsitzender des Ausschusses für Bauen und Vergabe).; Foto: Stadt Forst

Auch Burger Standort wird saniert

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat neben der Entscheidung für Forst auch die Förderung für den Ersatzneubau der Zweifeldhalle für Jugend, Sport und Kultur in Burg (Spreewald) rund 3,1 Millionen Euro bereitgestellt. Die Zuwendung wird nun vom Projektträger Jülich vorbereitet. ->> Weiterlesen

Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze freut sich über diese umfassende Förderung der beiden Sportstätten durch den Bund. „Sport, Jugend- und Freizeiteinrichtungen sind für das gesellschaftliche Leben in den Kommunen von herausragender Bedeutung. Sie fördern die Integration, stärken den Zusammenhalt und sind für viele Bürgerinnen und Bürger einen wichtiger Anlaufpunkt. Die Bundesförderung unterstützt Burg und Forst dabei, eine attraktives Umfeld für den städtischen Sport zu schaffen und gleichzeitig die Stadtentwicklung voranzubringen“, so Schulze.

Foto: Forst (Lausitz)

Das könnte Sie auch interessieren