×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 94
Forst (Lausitz) Donnerstag, 27 August 2009 von

Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle wieder im Altbau des Kreishauses

Bauarbeiten abgeschlossen - Zugang zu den neuen Büros nur noch über den Haupteingang
Im Forster Kreishaus werden derzeit wieder Umzugskartons gepackt: Denn die neuen Räume der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landkreises Spree-Neiße sind fertig und werden gegenwärtig von den Mitarbeitern/innen bezogen. Ab Montag, dem 31. August 2009, werden die Anliegen also wieder zu den bekannten Öffnungszeiten im Erdgeschoss des Hauses A im Kreishaus, Heinrich-Heine-Straße 1 in 03149 Forst (Lausitz) bearbeitet. Damit wird das vorübergehende „Ausweichquartier“ im Haus C (Kleiner Saal und Fraktionszimmer) wieder geräumt, das Ende Juni bezogen wurde, um aus dem bisherigen Großraumbüro im Erdgeschoss neun Einzelbüros entstehen zu lassen. Mit der baulichen Veränderung und den nunmehr räumlich getrennten Warte- und Schalterbereichen soll ein noch besserer Datenschutz und eine „ungestörte“ individuelle Beratung der Bürger/innen gewährleistet werden. 120.000 EUR kostete den Landkreis diese Umbaumaßnahme, die die Gewerke Trockenbau, Bodenleger, Maler, Elektriker, Fliesenleger und Tischler ins Kreishaus holte und einer Spezialfirma für den Umbau und die Anpassung der vorhandenen Möbel Beschäftigung gab.
Mit der „Wiedereröffnung“ des Sachgebietes im Haus A (Altbau) muss aus Sicherheitsgründen allerdings der separate, vom Parkplatz zugängliche Eingang geschlossen werden. Der Zugang zur Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle im Kreishaus ist ab sofort nur noch über den Haupteingang des Verwaltungsgebäudes möglich.
Quelle: Landkreis Spree-Neiße

Das könnte Sie auch interessieren