Drebkau Freitag, 12 Juni 2020 von RedaktionSeit Ende Mai erneuert eine regionale Baufirma Im Auftrag der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG mehrere Trinkwasser-Hausanschlüsse in der Drebkauer Glashüttenstraße. Dabei werden alte verschlissenen Hausanschlüsse aus Stahl durch neue aus

LWG verlegt neue Trinkwasserleitung in Drebkauer Glashüttenstraße

LWG verlegt neue Trinkwasserleitung in Drebkauer Glashüttenstraße

Seit Ende Mai erneuert eine regionale Baufirma Im Auftrag der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG mehrere Trinkwasser-Hausanschlüsse in der Drebkauer Glashüttenstraße. Dabei werden alte verschlissenen Hausanschlüsse aus Stahl durch neue aus PE-Kunststoff ersetzt.

60 Jahre alte Leitung erneuert

Bei den Arbeiten wurde festgestellt, dass auch die anliegende, über 60 Jahre alte Trinkwasserversorgungsleitung im öffentlichen Bereich stärker als erwartet Verschleißerscheinungen aufweist. „Kurzfristiges Handeln war gefragt“, betont Marten Eger, Technischer Geschäftsführer der LWG. „Nach wirtschaftlicher Abwägung und vor dem Hintergrund der Versorgungssicherheit haben wir uns entschieden, die Maßnahmen in der Glashüttenstraße komplex anzugehen und kurzfristig auch eine neue Versorgungsleitung in der ganzen Länge der Glashüttenstraße zu verlegen.“

Weitere Straßenzüge saniert

Bereits in den Jahren zuvor hatte die LWG in anderen Straßenzügen Rohrleitungen erneuert, um die dortige Versorgungssicherheit zu erhöhen. Insgesamt investierte die LWG in den letzten fünf Jahren rund 1,6 Millionen Euro in die Modernisierung der Trinkwasserversorgung für die Bürger in und um Drebkau.

Bild: Bauberatung zwischen Vertretern der LWG und der beauftragten Firma über den Fortschritt der Arbeiten in der Drebkauer Glashüttenstraße (Foto: LWG)

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren