Landkreis
Spree-Neiße Dienstag, 20 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Medizinisch-pflegerische Ausbildung in Forst kann im Oktober beginnen

Medizinisch-pflegerische Ausbildung in Forst kann im Oktober beginnen

Die Medizinisch-pflegerische Ausbildung in Forst kann zum 01. Oktober dieses Jahres beginnen. Wie der Landkreis Spree-Neiße mitteilte, wurde der Pachtvertrag für das Objekt Pestalozziplatz unterzeichnet und dem Vorhaben, im Bereich der medizinisch-pflegerischen Ausbildung langfristig eine Außenstelle zu errichten, steht nichts mehr im Weg. 

Der Landkreis Spree-Neiße teilte dazu mit: 

Bereits mit einer Absichtserklärung wurde eine enge vertragliche Zusammenarbeit zwischen der Lausitz Klinik Forst GmbH, dem Carl-Thiem-Klinikum, der Forster Wohnungsbaugesellschaft mbH, der Stadt Forst und dem Landkreis Spree-Neiße vereinbart. Ziel war und ist es, im Bereich der medizinisch-pflegerischen Ausbildung langfristig eine Außenstelle der Gesundheitsfachschule in Forst (Lausitz) zu errichten.
 
Mit der Unterzeichnung des Pachtvertrages für das Objekt Pestalozziplatz durch den stellvertretenden Landrat des Landkreis Spree-Neiße, Herrn Olaf Lalk, und der Geschäftsführerin der Forster Wohnungsgesellschaft, Frau Dagmar Klinke, kann das Vorhaben ab dem 01.10.2021 starten.
 
„Damit stellen wir eine qualitativ hohe und wohnortnahe Ausbildung im medizinisch-pflegerischen Bereich in der Kreisstadt Forst (Lausitz) sicher. Mein Dank gilt den Beteiligten, die sich stets und mit großem Engagement für die Umsetzung eingesetzt haben“, so Olaf Lalk. 

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: SPN 

Das könnte Sie auch interessieren