Vetschau Freitag, 13 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Corona: Grundschule Vetschau öffnet wieder für vereinzelte Klassen

Corona: Grundschule Vetschau öffnet wieder für vereinzelte Klassen

Nachdem die Grundschule am Vetschauer Schulzentrum für zwei Tage geschlossen hatte, kann am Montag für vereinzelte Klassen der Schulalltag wieder beginnen. Die Klassen, die nicht unter Quarantäne gestellt wurden, dürfen wieder zur Schule gehen. Zu Hause bleiben müssen die Flex-Klassen 1+2 sowie die Klassen 3b, 4b und 5b mit den dazugehörigen Lehrkräften. Der Hort bleibt weiterhin geöffnet. 

Die Stadt Vetschau teilte dazu mit: 

Nach einer vorsorglichen Schließung des Grundschulteils des Vetschauer Schulzentrums am 12. und 13.11.2020 kann die Grundschule ab kommenden Montag, den 16.11.2020, wieder geöffnet werden. Der Unterricht kann in den nicht unter Quarantäne gestellten Klassen erteilt werden.

Vereinzelte Klassen müssen weiterhin zu Hause bleiben 

Zu Hause bleiben müssen die Flex-Klassen 1+2 (jeweils Jahrgangsstufe 2) sowie die Klassen 3b, 4b und 5b mit ihren Lehrer*innen. Alle anderen Klassen können am Präsenzunterricht teilnehmen.
Die unter Quarantäne gesetzten Schüler*innen sowie deren Eltern wurden vom kreislichen Gesundheitsamt informiert und belehrt. Sie werden nach Ablauf der Quarantäne in der 48. KW gestaffelt in die Schule zurückkehren können. Die Schüler*innen der nicht betroffenen Klassen werden mittels Elternbrief über die jeweiligen Klassenlehrer per E-Mail informiert.

Hort bleibt geöffnet 

Der "Hort der Möglichkeiten" der Vetschauer Grundschule ist an beiden Standorten auch weiterhin geöffnet und arbeitet im Regelbetrieb. Gemäß der zwischen Stadt und Eltern geschlossener Verträge wird die Betreuung der Kinder zu den festgeschriebenen Zeiten sichergestellt.
Der Essenversorger Sodexo wurde durch die Schulleitung informiert und liefert ab Montag wieder das Mittagessen. Die Eltern der unter Quarantäne gestellten oder anderweitig nicht am Unterricht teilnehmenden Schüler*innen müssen sich jedoch wie üblich eigenständig beim Versorger melden und das Essen abbestellen. Andernfalls wird es entgeltpflichtig in die Schule geliefert.

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Stadt Vetschau 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote