Schwarzheide Sonntag, 19 Juli 2020 von Redaktion

Schwarzheide: Taxifahrer mit 2,8 Promille Richtung A13 unterwegs

Schwarzheide: Taxifahrer mit 2,8 Promille Richtung A13 unterwegs

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein 70jähriger Taxifahrer hatte mit seinem Mercedes die Leitplanke an der Autobahnabfahrt Schwarzheide (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) beschädigt. Ein Atemalkoholtest ergab über 2,8 Promille. Darum wurde bei dem Mann eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Die Schadenshöhe beträgt hier 8.000€.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Lauchhammer: Am Sonntagmorgen wurde in Lauchhammer- Ost ein 53jähriger PKW Führer aus Lauchhammer angehalten und kontrolliert. Hier stellten die Beamten 0,75 Promille Alkohol fest und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Schipkau: In Schipkau wurde am Freitag am späten Nachmittag ein 57jähriger Skodafahrer aus Jannowitz kontrolliert. Er hatte etwas zu viel Alkohol getrunken und muss nun auch mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen. Der Alkoholwert betrug hier 0,72 Promille.

Lauchhammer: Gartenlaube in Lauchhammer brannte. Laubenbesitzer mit schweren Brandverletzungen. Weiterlesen

Vetschau: Am Samstagnachmittag wurde der Polizei ein Diebstahl von einem Firmengelände in Vetschau gemeldet. Dort wurde das Gebäude der Firma gewaltsam geöffnet und aus dem Inneren Computertechnik, Kleinwerkzeuge und Autoschlüssel entwendet. Mit dem Autoschlüssel wurde dann ein Firmenfahrzeug gestohlen. Es handelt sich um einen VW Crafter in weiß mit auffälliger Aufschrift. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht genau beziffert werden. Die Kripo ermittelt in dem Fall.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren