Schwarzheide Mittwoch, 25 September 2019 von Redaktion

Zehn Künstler – zehn Perspektiven im Kulturhaus Schwarzheide

Zehn Künstler – zehn Perspektiven im Kulturhaus Schwarzheide

Am 11. Oktober wird die dritte und letzte Ausstellung in der Reihe PARTIZIPATION im Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH eröffnet. Das Unternehmen präsentiert zum Finale eine Werkschau mit zehn Künstlern aus der Region. In ihren Gemälden und Skulpturen setzen diese sich nicht nur mit der Thematik Müll auseinander, sie verwerten Materialien wie Metallschrott, gebrauchte Verpackungen oder Kaffeekapseln zu Gemälden, Skulpturen oder Installationen. Die Vernissage beginnt 19 Uhr und ist öffentlich.

Die Schau ist bis 24. November zu sehen. Während des Ausstellungszeitraumes haben Besucher die Möglichkeit, bei öffentlichen Führungen mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Eine Kunstmesse am 24. November setzt den Endpunkt dieser Werkschau. Die Ausstellung ist Teil der Nachhaltigkeitsreihe PARTIZIPATION. Unter diesem Motto setzt sich das Unternehmen noch stärker als bisher mit dem Dreiklang der Nachhaltigkeit – dem Gleichgewicht von Ökologie, Ökonomie und Sozialem –

Red/Presseinfo

Foto: BASF / Bettina Winkler

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote