Ruhland Dienstag, 05 Mai 2020 von Redaktion/Presseinfo

DRK verteilt Mund-Nasen-Schutz in Ruhland

DRK verteilt Mund-Nasen-Schutz in Ruhland

DRK-Ortsverein Ruhland verteilt 500 vom Bürgermeister gesponserte selbstgenähte Masken an Seniorinnen und Senioren.

Weiter teilte DRK Kreisverband Lausitz dazu mit:

Sie sind schlicht weiß, grün, schwarz, dunkelblau mit Punkten oder auffallend rot mit Muster - wer zeitig da war, konnte sich sogar noch sein Lieblingsmuster für den Mund-Nasen-Schutz aussuchen. Zeitweise bildete sich eine kleine Warteschlange vor dem DRK-Gebäude in Ruhland. Der Bürgermeister der Stadt, Thomas Höntsch, hatte beim Ruhlander Stoffladen „Paluna Design“ 500 Stück des selbstgenähten Mund-Nasen-Schutzes in Auftrag gegeben und die Masken an den DRK-Kreisverband Lausitz gespendet. So konnte der Ortsverein in Ruhland in dieser Woche den Schutz kostenfrei an Senioren verteilen. „Sie waren sehr dankbar für diese unkomplizierte Verteilung und gaben in vielen Fällen noch eine Spende für unseren Ortsverein. Das hat uns natürlich sehr gefreut“, berichtet die Ortsvereinsvorsitzende Brigitte Gärtner.

Presseinfo/ Red.

Foto: Auch Erika Kotsch aus Ruhland nimmt das Angebot gern an und holt jeweils einen Mund-Nasen-Schutz für sich und ihren Mann. I © DRK-KV Lausitz/D. Petermann

Das könnte Sie auch interessieren