Lübbenau/Spreewald Freitag, 26 April 2019 von Redaktion

Startschuss ist gefallen! Teilnehmerrekord beim 17. Spreewaldmarathon erwartet

Bei bestem Frühsommerwetter ist im Spreewald der Startschuss für eines der größten Sportevents Brandenburgs gefallen. Bis zum Sonntag zieht es tausende Familien, Freizeit- und Profisportler zum 17. Spreewaldmarathon. Im letzten Jahr waren mehr als 13.155 Teilnehmer als Läufer, Skater, Radfahrer oder im Padelboot auf den Strecken unterwegs. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr erneut mit einem Rekord, denn es gab allein 12.259 Voranmeldungen.

Wir senden ab 17 Uhr live aus Straupitz und sprechen mit Hauptorganisator Achim Weidner sowie Spreewaldmarathon-Dauerbrennerin Claudia Pechstein. Zudem geben wir einen Ausblick auf das Wochenende. Zu sehen in unserem Youtubestream im Titelvideo.

Mehr als 40 Wettkämpfe und Touren stehen auf dem Programm. Die Sportler messen sich dabei in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Skaten, Wandern, Paddeln und Longboard. Die Bandbreite reicht vom 1 km Kinder-Radeln über 5 km Nacht-Lauf-Walken-Wandern, 42 km Marathon im Laufen bis zum 200 km Rad-Marathon, allein für die Radläufe sind bereits über 4000 Starter angemeldet.

Beliebt ist das Sportevent vor allem, weil die Strecken durch die wunderschöne Landschaft und Orte des Spreewaldes führen. Davon profitieren besonders Touristiker, Gastronomen und Gasthäuser der Region. Grob geschätzt werden an dem Wochenende mehrere Millionen Euro Umsatz erzielt. Neben den tausenden Aktiven und hunderten freiwilligen Helfern sind auch wieder Sportikonen wie Claudia Pechstein, Maximilian Levy und Olaf Pollack mit am Start. Nebenher gibt es viel Rahmen- und Familienprogramm. Autofahrer brauchen in der gesamten Region um Lübben, Lübbenau, Straupitz und Burg an diesem Wochenende etwas mehr Geduld und am besten Alternativrouten. Viele Straßen werden zeitweise gesperrt.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote