Landkreis
Lauchhammer Sonntag, 29 Dezember 2019 von Redaktion

Körperverletzung in Lauchhammer. Mit Bauchwunde ins Krankenhaus

Körperverletzung in Lauchhammer. Mit Bauchwunde ins Krankenhaus

Am Samstag, 28.09.19 gegen 15 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen in Lauchhammer (Landkreis Oberspreewald-Lausitz), wobei der tadschikische Täter dem Geschädigten ein Messer in den Bauch stach und dann vom Tatort flüchtete. Der Geschädigte wurde sofort durch den Rettungsdienst ins Klinikum Lauchhammer verbracht und dort ärztlich behandelt. Eine sofort eingeleitete Fahndung zum Täter führte zum Erfolg und der Tatverdächtige konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die weiterführenden Ermittlungen übernommen.

Lauchhammer: Am Freitag, den 27.12.19 wurde gegen 12 Uhr in Ruhland ein PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass die Fahrzeugführerin das KFZ unter Einfluss von Betäubungsmitteln führt. Eine Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Senftenberg: In den frühen Morgenstunden, ca. 03:00 Uhr, des 29.12.19 wurde ein PKW in Senftenberg, Bahnhofstraße durch eine Streife kontrolliert. Hierbei konnten beim Fahrzeugführer mittels eines Drogentests der Konsum von Amphetamin und Cannabis nachgewiesen werden. Eine Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Weiterhin konnte in den mitgeführten Sachen ein Cliptütchen mit BtM-verdächtiger Substanz aufgefunden und sichergestellt werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren