Allmosen Dienstag, 29 September 2020 von Redaktion / Presseinfo

56-Jähriger bei Unfall auf B169 nahe Allmosen verletzt

56-Jähriger bei Unfall auf B169 nahe Allmosen verletzt

Bei einem Unfall auf der B 169 bei Allmosen ist gestern Nachmittag ein 56-Jähriger verletzt worden. Der Mann war mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bis zum Abend gab es erhebliche Verkehrseinschränkungen.

Die Polizei teilte dazu mit:

Auf der Bundesstraße zwischen Allmosen und Senftenberg kam am Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr ein 56-jähriger Fahrer eines PKW LEXUS von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus. Am nicht mehr fahrbereiten PKW entstand ein Schaden von mindestens 8.000 Euro. An der Unfallstelle kam es auf Grund von Rettungs- und Bergungsarbeiten zu teils erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen bis gegen 19:00 Uhr.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

A 13, Dreieck Spreewald: Rund 5.000 Euro Sachschaden waren am frühen Montagnachmittag das Resultat einer Unaufmerksamkeit im Bereich des Autobahndreiecks Spreewald. In der Überfahrt von der A 15 zur A 13 war ein PKW VW am Stauende auf einen LKW-Sattelzug aufgefahren. Verletzt wurde dabei niemand, aber der Passat war anschließend ein Fall für den Abschleppdienst.

Lübbenau: In der Albert-Schweitzer-Straße kam es am Montag gegen 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW MERCEDES und einem VW. Die Höhe des Blechschadens wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Eine Stunde vorher beschädigte ein MERCEDES-LKW bei einem Rangiervorgang in der Lindenstraße einen PKW AUDI. Beide Fahrzeuge waren bei einem Sachschaden von rund 5.000 Euro weiterhin fahrbereit. 

Klettwitz:In der Senftenberger Straße ereignete sich am Montag gegen 14:45 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW MERCEDES und ein HONDA. Mit einem Sachschaden von rund 12.000 Euro waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ein Unfallbeteiligter wurde vor Ort ambulant behandelt, ein weiterer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

B 169, Allmosen: Auf der Bundesstraße zwischen Allmosen und Senftenberg kam am Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr ein 56-jähriger Fahrer eines PKW LEXUS von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus. Am nicht mehr fahrbereiten PKW entstand ein Schaden von mindestens 8.000 Euro. An der Unfallstelle kam es auf Grund von Rettungs- und Bergungsarbeiten zu teils erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen bis gegen 19:00 Uhr.

Schwarzheide: Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagmorgen gegen 02:00 Uhr in die Straße des Friedens gerufen. Dort war es in einem Keller eines Mehrfamilienhauses aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Da das Treppenhaus stark verqualmt war, wurde eine Mieterin mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei hat am Vormittag mit der Brandursachenuntersuchung begonnen.

Lauchhammer: Aus bislang unbekannter Ursache fuhr am Dienstagvormittag ein MERCEDES-Transporter auf der Bundesstraße 169 bei Lauchhammer auf einen PKW SKODA auf. Der 38 Jahre alter Fahrer des Autos wurde dabei verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Bei einem Gesamtschaden von rund 25.000 Euro musste der Kleintransporter abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es auf Grund einer kurzzeitigen Vollsperrung der Fahrbahn zu Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Schipkau:Nach einem fehlerhaften Überholmanöver kam es am Dienstagmorgen gegen 07.00 Uhr auf einer Landstraße bei Schipkau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW BMW und einem NISSAN. Die Autos blieben trotz eines Schadens von etwa 7.000 Euro weiterhin fahrbereit.

Schöllnitz: Am Montag gegen 23:00 Uhr erfasste ein PKW FORD ein die Fahrbahn kreuzendes Wildschwein auf einer Landstraße bei Schöllnitz. Der Schwarzkittel verendete noch vor Ort. Am Auto entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren