Landkreis
Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 18 August 2021 von Redaktion / Presseinfo

Sekundenschlaf auf A15 bei Boblitz: Autofahrer gegen Schutzplanke geprallt

Sekundenschlaf auf A15 bei Boblitz: Autofahrer gegen Schutzplanke geprallt

Auf der A15 bei Boblitz ist gestern Abend ein Autofahrer gegen die Schutzplanke geprallt. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine starke Übermüdung bei dem Fahrer zu einem Sekundenschlaf geführt, sodass er von der Fahrbahn abkam. 

Die Polizei teilte dazu mit: 

A15 bei Boblitz: Kurz vor 22:00 Uhr wurde die Polizei am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 15 unweit der Anschlussstelle Boblitz gerufen. Aus zunächst unbekannter Ursache war ein PKW AUDI aus der Fahrspur geraten und gegen eine Schutzplanke geprallt. Verletzt wurde dabei niemand und trotz eines Sachschadens von rund 5.000 Euro blieb das Auto fahrtüchtig. Während der Unfallaufnahme äußerte der Fahrer, dass offenbar erhebliche Übermüdung und daraus resultierender Sekundenschlaf als Unfallursache wahrscheinlich war.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz:

Senftenberg: Zwischen Senftenberg und Meuro ereignete sich am frühen Dienstagnachmittag ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW SEAT und ein OPEL. Mit einem Gesamtsachschaden von rund 27.000 Euro musste ein Auto abgeschleppt werden.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren