Oberspreewald-Lausitz Dienstag, 01 September 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

BAB 13 bei Großräschen: Kurz nach 04:00 Uhr war der Polizei am Dienstag ein Verkehrsunfall gemeldet worden, der sich zwischen Bronkow und Großräschen in Fahrtrichtung Dresden ereignet hatte. Nach einer kurzen Unaufmerksamkeit des Fahrers war ein MERCERDES-LKW von der Fahrbahn abgekommen und in der Leitplanke gelandet. Der Mann blieb unverletzt und der LKW trotz eines Schadens von rund 7.000 Euro fahrbereit. Die kurzzeitige Sperrung zur Absicherung der Unfallstelle wurde um 05:30 Uhr wieder aufgehoben.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Unter dem Einfluss von Drogen war der Fahrer eines PKW OPEL am Montag in Senftenberg unterwegs. Polizisten hatten das Fahrzeug für eine Verkehrskontrolle auf einem Parkplatz an der Briesker Straße gestoppt. Ein Drogentest zeigte dabei an, dass der Mann zuvor Amphetamine zu sich genommen hatte. Des Weiteren lag bereits eine Entziehung der Fahrerlaubnis des 35-jährgien Mannes vor. Daher wurde neben der Veranlassung eine Blutprobe auch der Führerschein des Mannes sichergestellt. Kurz vor 16:00 Uhr kontrollierten Beamte einen PKW VW, dessen 19-jährige Fahrerin keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Da sie das Auto mit dem Wissen des Eigentümers nutzte, wurde neben der Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch ein Strafverfahren gegen den Halter eingeleitet

Meuro: Montagnachmittag ereignete sich bei Meuro ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte ein Motorradfahrer an der Kreuzung der L55 und der K 6612 die Vorfahrt eines PKW MAZDA missachtet. Die Autofahrerin konnte dem Motorrad noch ausweichen, kollidierte jedoch mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW NISSAN. Der Motorradfahrer stürzte offensichtlich bei dem Versuch, zu bremsen. Der 47-jährige Fahrer des MAZDA und die 55 sowie 63 Jahre alten Insassen des NISSAN wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, konnten dieses jedoch noch am Abend wieder verlassen. Der 77-jährgie Motorradfahrer wurde bei dem Sturz schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Schäden an den Fahrzeugen belaufen sich auf rund 12.000 Euro.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren