Oberspreewald-Lausitz Donnerstag, 13 Februar 2020 von Redakion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Bahnsdorf: Bisher unbekannte Täter verschafften sich im Laufe der letzten Tage Zugang zu einem Sportlerheim an der Dorfstraße und entwendeten etwa 25 Kästen Bier, weitere alkoholische Getränke, Leergut und Bargeld. Der Einbruch wurde am Mittwochabend bemerkt und im Anschluss die Polizei verständigt. Die Ermittlungen dauern an.

Senftenberg: Nach einem Fehler beim Abbiegen stießen Donnerstagmorgen gegen 06:45 Uhr ein PKW OPEL und ein VW auf der Klettwitzer Straße zusammen. Bei Schäden von insgesamt rund 10.000 Euro wurde für beide Fahrzeuge Abschleppdienste gerufen. Verletzt wurde niemand.

Lauchhammer: Bei einem Verkehrsunfall auf der Ortrander Straße wurden am Mittwoch gegen 21:00 Uhr drei Personen verletzt. Der 42-jährige Fahrer des PKW VW gab an, einem Wildtier ausgewichen zu sein und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben. Der Tiguan kam in der Folge nach links von Fahrbahn ab. Der Fahrer und seine 27 sowie 42 Jahre alten Mitfahrer wurde durch Rettungskräfte in Krankenhäuser gebracht. Ein Abschleppdienst kümmerte sich das nicht mehr fahrbereite Auto. Die Schäden belaufen sich auf geschätzte 10.000 Euro.

Lübbenau: Donnerstagvormittag stießen ein PKW RENAULT und ein KIA an der Kreuzung Luckauer Straße/Ecke Chausseestraße in Zerkwitz zusammen. Rettungskräfte versorgten die beiden Fahrer ambulant vor Ort. An den weiter fahrbereiten Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 4.000 Euro.

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote