Oberspreewald-Lausitz Dienstag, 12 November 2019 von Redaktion

59. Mathematikolympiade des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

59. Mathematikolympiade des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

Traditionell ist die BTU Cottbus-Senftenberg mit ihrem Senftenberger Campus am Mittwoch, 13. November 2019, Austragungsort der Mathematikolympiade des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Die besten Schülerinnen und Schüler aus den Klassen drei bis zwölf der Schulen des Landkreises treffen ca. 9 Uhr ein. Im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums lösen Sie ihre Aufgaben der 59. Olympiade bis ca. 14 Uhr gestaffelt nach Altersstufen. Im Rahmenprogramm besuchen die jüngeren Teilnehmenden, die ihre Arbeiten früher beenden, Freizeitreinrichtungen in der Stadt Senftenberg. Die Schülerinnen und Schüler aus den oberen Klassen machen sich nach Abschluss Ihrer Arbeiten mit dem Studiengang Mathematik der BTU vertraut. Parallel korrigieren Pädagoginnen und Pädagogen aus den beteiligten Schulen die Arbeiten. Mit der Siegerehrung, die um 16:00 Uhr im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums beginnt, findet die Mathematikolympiade ihren würdigen Abschluss. Zu den Schülerinnen und Schülern spricht Prof. Dr. Carsten Hartmann vom Institut für Mathematik der BTU.

Organisiert wird die Mathematikolympiade im Auftrag des Landkreises Oberspreewald-Lausitz von dem Mathematiklehrer am Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide, Ron Geißler, im Zusammenwirken mit den Schulen und der BTU Cottbus-Senftenberg sowie mit Unterstützung von Sponsoren. An der Kreisolympiade nehmen die Bestplatzierten der in den Schulen ausgetragenen ersten Runde der Mathematikolympiade teil. Angemeldet sind 135 Schülerinnen und Schüler aus den Schulen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz einschließlich der Gymnasien – die von zahlreichen Pädagogen und Eltern betreut werden.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote