Niederlausitz Freitag, 12 Juni 2020 von Redaktion

Am Wochenende: Warnung vor Starkregen in der Niederlausitz

Am Wochenende: Warnung vor Starkregen in der Niederlausitz

Am Wochenende erwartet die Lausitz bei Temperaturen bis 30 Grad ein Sonne-Wolkenmix mit Potential für örtlich schwere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen. Davor warnt der deutsche Wetterdienst. Erste Gewitter können bereits am Freitagabend in der Region auftreten, teils mit Starkregen bis zu 35 Litern pro Quadratmeter, lokal sind auch über 40 möglich. Weiterhin wird vor Sturmböen bis 85 km/h und Hagel gewarnt. Diese Warnung wird für den Samstag ausgeweitet und gilt für ganz Brandenburg und weitere Bundesländer.

Samstag bis 50 Liter Regen und Überschwemmungen möglich

Bereits ab Mittag werden schwere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen am Samstag erwartet, sie sollen bis in den Abend reichen. Hier warnt der Deutsche Wetterdienst vor Starkregen mit 35 Litern pro Quadratmetern in kurzer Zeit, teilweise sind über 50 Liter in wenigen Stunden möglich. Dazu sind Sturmböen bis 100 km/h und Hagel angekündigt. Nicht auszuschließen sind lokale Überschwemmungen aufgrund der trockenen Böden. 

Für Sonntag ist eine ähnliche Wetterlage prognostiziert, der Deutsche Wetterdienst will morgen ein Update zur Vorhersage geben, da die Modelle noch zu unsicher sind. 

Das könnte Sie auch interessieren