Landkreis
Niederlausitz Montag, 04 Juli 2011 von Uwe Kneschk

Eintracht Ortrand zieht zurück / Landesklasse-Süd mit nur 15 Teams

Eintracht Ortrand zieht zurück / Landesklasse-Süd mit nur 15 Teams

Der Fußball Landesverband Brandenburg musste am Wochenende seinen Spielplan ändern.
Grund dafür war der Rückzug von Eintracht Ortrand aus dem Landesspielbetrieb. Betroffen ist die Süd- Staffel der Landesklasse. Somit wird diese Süd- Staffel, in der im August beginnenden Saison, mit nur 15 Mannschaften spielen. Das hat zur Folge, dass jeweils ein Team spielfrei haben wird. Das bestätigte auf Nachfrage von Niederlausitz- aktuell der Landesverband.
Der Vorstand von Eintracht Ortrand begründet seinen Rückzug gegenüber dem Verband, dass sie keine spielfähige Mannschaft mehr zusammen bekommen. So sollen insgesamt acht Spieler den Verein kurzfristig verlassen haben. Davon fünf Kicker, die dem Kader der ersten Mannschaften zugerechnet worden sind.
Die Ortrander werden in der neuen Saison mit der ersten Garnitur ihren Spielbetrieb in der Kreisliga des Fußballkreises Senftenberg fortsetzen. Die zweite Mannschaft muss aus diesem Grund in die dortige 1. Kreisklasse absteigen, welche mit nun 15 Mannschaften spielen muss, war aus Senftenberg zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren