Nachbarn Donnerstag, 01 April 2021 von Redaktion

Tödlicher Verkehrsunfall in Laubusch

Tödlicher Verkehrsunfall in Laubusch

Am Dienstagmorgen (29.03.2021) kam es zu einem Verkehrsunfall in der Laubuscher Hauptstraße (Ortsteil von Lauta, Landkreis Bautzen). So wurden die Einsatzkräfte aus Laubusch, Schwarzkollm, Lauta und Torno, sowie der Rettungsdienst und die Polizei um 09:28 Uhr zur Einsatzstelle alarmiert. Vor Ort fuhr ein älterer Herr, laut Augenzeugen in Schlangenlinien, mit seinem PKW SKODA gegen eine Bordsteinkante und kam dadurch seitlich zum Liegen. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug. Für den Fahrer kam leider jede Hilfe zu spät. So wurde die Person tot aus dem Fahrzeug geborgen und die Einsatzstelle an die Polizei zur weiteren Unfallaufnahme übergeben. Die Straße blieb noch bis ca. 15:00 Uhr voll gesperrt.

Tödlicher Verkehrsunfall in Laubusch; Foto: BlaulichtreportLausitz

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Bautzen

Kamenz: Beamte des Reviers Kamenz haben am Mittwochabend einen 41-Jährigen ertappt, der offenbar gerade Ziegelsteine von einem brach liegenden Industriegelände an der Grenzstraße stehlen wollte. Ein Zeugenhinweis führte die Polizisten zu einem Pkw mit Anhänger. Damit wollte der Mann die Steine offenbar abtransportieren. Eine Erlaubnis zum Betreten des Grundstücks oder zum Mitnehmen der Steine hatte der Deutsche nicht. Der Kriminaldienst in Kamenz übernahm die Ermittlungen wegen Diebstahls. (su)

Hoyerswerda: Ein 49-jähriger Rennrad-Lenker war am Nachmittag auf der Nieskyer Straße unterwegs. Offenbar überquerte er plötzlich die Straße und fuhr auf einen links neben der Fahrbahn befindlichen Radweg. Ein zur gleichen Zeit aus Richtung Kühnichter Straße kommender Opel-Fahrer, der nach links auf die S 108 auffahren wollte, stieß mit dem Radler zusammen. Dieser stürzte und kam daraufhin leicht verletzt zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Dieses konnte er aber später wieder verlassen. Der Sachschaden am Pkw wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Wittichenau: Am Mittwochnachmittag ist ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Wittichenau schwer verletzt worden. Der neunjährige Radfahrer überquerte die Hoskaer Straße, als ihn ein aus Richtung Hoske kommender VW Passat eines 57-Jährigen erfasste. Der Junge kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote