Landkreis
Nachbarn Freitag, 21 August 2020 von Redaktion

Hanfplantage bei 60-Jährigen in Lohsa entdeckt

Hanfplantage bei 60-Jährigen in Lohsa entdeckt

Am Montagabend hat die Polizei einen Hinweis auf eine Indoor-Plantage mit Hanfpflanzen in einem Einfamilienhaus in einem Ortsteil von Lohsa (Landkreis Görlitz) bekommen. Die Ermittler entdeckten im Obergeschoss des Hauses eines 60-jährigen Deutschen in einem Zimmer eine mittels Feuchtraumplatten gebaute Indoor-Plantage mit insgesamt fünfzehn Pflanzen. Die Beamten stellten diese und weiteres Equipment zum Anbau der Drogen sicher. Das Kommissariat für Rauschgiftkriminalität führt die weiteren Ermittlungen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Görlitz

A4 zwischen Anschlussstellen Uhyst a. T. und Bautzen-West: Nach einer Verfolgungsfahrt zwischen den Anschlussstellen Uhyst und Bautzen-West haben Autobahnpolizisten am frühen Donnerstagmorgen einen Mazda-Fahrer auf der BAB 4 am Parkplatz Löbauer Wasser gestellt und festgenommen. Der 24-jährige polnische Staatsangehörige im CX 5 fiel den Beamten durch seine offenbar überhöhte Geschwindigkeit auf. Im weiteren Verlauf missachtete er die Anhaltezeichen der Uniformierten. Am Parkplatz Löbauer Wasser verursachte der Flüchtige aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Hierbei verletzte sich der Mann schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort blieb er unter Beobachtung der Schutzmänner. Ein Atemalkohol- sowie ein Drogentest verliefen negativ. Die Polizisten stellten das im Bundesland Thüringen gestohlene Fahrzeug sicher. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Soko Kfz übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ks)

Landkreise Bautzen und Görlitz 2020: In der letzten Zeit verzeichnet die Polizeidirektion Görlitz vermehrt Einbrüche in Pkw und Transporter.  Meist unbekannte Täter entwenden vorzugsweise Wertgegenstände und elektrische Geräte. Die Polizei rät: Das Auto ist KEIN Tresor und somit NICHT zur Aufbewahrung von Wertgegenständen geeignet. Besonders Badegäste im Tourismusgebiet sollten Ihre Wertsachen nicht unbeaufsichtigt im Pkw oder am Strand zurück lassen. Polizisten der Polizeilichen Beratung vom Fachdienst Prävention händigten zurückliegend bereits mehrfach einschlägige Flyer und Aufkleber an Besucher des Berzdorfer Sees aus. Unterstützung erhielten sie dabei von den Mitarbeitern des  K9 UNITS SERVICE e.K. Görlitz. Darüber hinaus übergab der zuständige Bürgerpolizist von Görlitz umfangreiches Informationsmaterial an verschiedene Hotelbetreiber der Stadt.

Weißwasser: Am Mittwochnachmittag haben ein 19-Jähriger und ein 13 Jahre alter Junge offenbar in einem Einkaufsmarkt am Sachsendamm in Weißwasser Waren im Wert von etwa 60 Euro gestohlen. Mitarbeiter des Geschäfts entdeckten sie dabei. Der Ältere von ihnen entkam zunächst. Eine gerufene Streife konnte den deutschen Tatverdächtigen jedoch wenig später an der Karl-Liebknecht-Straße stellen. Es folgten Anzeigen wegen des Verdachts des Diebstahls. Das Kind übergaben die Beamten anschließend in die Obhut von Verwandten.

Görlitz: Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ein Fahrrad an der Hotherstraße in Görlitz entwendet. Das Bike von Cube stand auf einem Auto-Dachträger und hatte einen Wert von etwa 1.100 Euro.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rothenburg/O.L.: Eine Streife des Görlitzer Reviers hat am Mittwochabend in Rothenburg einen offenbar stark betrunkenen Radfahrer gestoppt. Die Beamten kontrollierten den 46-Jährigen auf der Noeser Straße. Ein Test bei dem Deutschen wies umgerechnet 3,38 Promille in seinem Atem aus. Die Uniformierten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Darüber hinaus fertigten sie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Über die weiteren strafrechtlichen Konsequenzen wird die Staatsanwaltschaft Görlitz entscheiden.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren