Nachbarn Donnerstag, 30 Juli 2020 von Redaktion

Tödlicher Sportunfall auf dem Halbendorfer See

Tödlicher Sportunfall auf dem Halbendorfer See

Am Mittwochmittag hat sich am Halbendorfer See in Schleife (Landkreis Görlitz) ein Sportunfall ereignet. Ein 48-Jähriger nutzte eine Wassersportanlage am See und kam dabei offenbar zu Fall. An Land folgten Reanimationsversuche zunächst durch Passanten und anschließend durch den Rettungsdienst. Diese blieben jedoch erfolglos. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Görlitz

Görlitz: Polizeibeamte des Görlitzer Reviers haben am Mittwochnachmittag die Einhaltung der auf der Zittauer Straße gestatteten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. Dabei ermittelten sie das Tempo von zwölf Fahrzeugen. Drei Kraftfahrer waren in der Stunde zu schnell unterwegs und haben nun mit einem Verwarngeld zu rechnen. Der Schnellste durchfuhr den Messstrahl mit 73 km/h.

Görlitz: Ebenfalls auf die Einhaltung der Geschwindigkeit achteten die Ordnungshüter am Mittwoch nach dem Mittag auf der Dorfstraße in der Ortsdurchfahrt Schlauroth. Gestattet sind dort 30 km/h. Von den rund 40 gemessenen Fahrzeugen waren elf zu schnell unterwegs, alle im Verwarngeldbereich. Der Schnellste in dieser Stunde wurde mit 53 km/h erwischt.

Görlitz: Ein Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Nieskyer Straße in Görlitz hat am Mittwochnachmittag einen 32-jährigen Deutschen beim Stehlen erwischt. Der Tatverdächtige wollte mit mehreren Flaschen Bier, Wurst und Brötchen im Gepäck die Verkaufsstelle ohne zu zahlen verlassen. Im Rucksack des Langfingers fand der Angestellte neben dem Diebesgut im Wert von circa 15 Euro auch noch ein Messer und Pfefferspray. Die hinzugerufene Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls mit Waffen.

Görlitz: Polizeibeamte haben bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Mittwochnachmittag einen angetrunkenen Kraftfahrer auf der Kastanienallee in Görlitz erwischt. Der 57-jährige Deutsche war mit einem Citroen unterwegs, obwohl er zuvor Alkohol getrunken hatte. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest erbrachte bei dem Kraftfahrer einen Wert von umgerechnet 0,68 Promille. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige erfolgte.

Oppach: Langfinger haben sich am Mittwoch zwischen der Mittags- und Nachmittagszeit an einem VW an der Bautzener Straße in Oppach zu schaffen gemacht. Sie drangen gewaltsam in den Caddy ein und versuchten ihn zu starten. Als dies misslang, verschwanden sie unbemerkt. Zurück blieb ein Sachschaden von circa 500 Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren