Nachbarn Donnerstag, 02 April 2020 von Redaktion

Coronavirus: Bewohner und Mitarbeiter eines Pflegeheims in Hoyerswerda infiziert

Coronavirus: Bewohner und Mitarbeiter eines Pflegeheims in Hoyerswerda infiziert

Wie der Landkreis Bautzen heute bekannt gab, ist ein Altenfflegeheim in der Alten Berliner Straße in Hoyerswerda vom Coronavirus betroffen. In der Einrichtung "Rosengarten" des Trägers Diakonie Libera in dem es Altenhilfe und betreutes Wohnen gibt, wurden zahlreiche Angestellte und Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet, wie viele Personen genau betroffen sind, ist noch nicht bekannt. Der personelle Engpass wird vom Landkreis als kritisch bewertet. Das Gesundheitsamt steht in engem Kontakt mit dem Träger der Einrichtung, um Lösungen zu finden. Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Landkreis Bautzen ist auf 193 (+ 4 zum Vortag) gestiegen.

Zehn Personen in Krankenhäusern

In Quarantäne befinden sich derzeit 609 Personen. Insgesamt konnten bislang 886 Quarantänen aufgehoben werden.

Zwei weitere Patienten sind wieder gesund. Insgesamt sind damit 24 Corona-Infizierte im Landkreis Bautzen genesen.

Aktuell werden fünf der im Landkreis Bautzen positiv getesteten Personen vorsichtshalber in einer Klinik behandelt. Hinzu kommen fünf weitere Corona-Patienten, die nicht aus dem Landkreis stammen, jedoch in hiesigen Kliniken behandelt werden. Insgesamt werden in den Kliniken im Landkreis Bautzen also 10 Corona-Patienten behandelt.

Zwei Patienten sind bisher im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie im Landkreis Bautzen verstorben.

Tschechien verlängert Grenzkontrollen

Die Mitte März eingeführten Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich werden zunächst bis zum 24. April verlängert.  

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

Foto: Diakonie Libera

Das könnte Sie auch interessieren