Nachbarn Freitag, 20 März 2020 von Redaktion

Erster Toter im Landkreis Bautzen. 55 Personen mit Coronavirus infiziert

Erster Toter im Landkreis Bautzen. 55 Personen mit Coronavirus infiziert

Im sächsischen Landkreis Bautzen gab es heute den ersten Toten aufgrund der Coronavirus-Pandemie in der Lausitz. „Ich bedauere das zutiefst und möchte den Angehörigen an dieser Stelle mein tiefstes Beileid aussprechen“, so Landrat Michael Harig. Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Bautzen ist auf 55 (+ 7 zum Vortag) gestiegen. Der Anstieg ist laut Landkreis vor allem auf die verstärkten Rückmeldungen von Ischgl-Urlaubern zurückzuführen, die dem Aufruf des Gesundheitsamtes gefolgt sind. Damit konnten weitere infizierte Personen ausfindig gemacht werden. Derzeit arbeiten rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Bekämpfung der Pandemie.

581 in Quarantäne

Die Zahl der Quarantänen erhöhte sich auf 581, da für zahlreiche mündliche Anordnungen jetzt der schriftliche Bescheid ausgestellt wurde.

Von den bisher festgestellten Corona-Infektionen ist noch bei einer Person ein schwerer Krankheitsverlauf zu verzeichnen. Diese Person wird weiterhin in einer Klinik behandelt. Eine weitere Person kann am Sonnabend entlassen werden.

Maßnahmen und Empfehlungen der Behörden

  • Der Linienverkehr im Landkreis Bautzen wird wegen der Schulschließungen ab 23.03.2020 auf Ferienfahrplan umgestellt. Diese Regelung gilt mindestens bis zum Ende der regulären Osterferien am 17. April 2020.

Auch der Schulbusverkehr mit Taxen, Mietwagen und Bussen im Auftrag des Landratsamtes Bautzen wird in dieser Zeit eingestellt. Eltern von Schülern, die den Anspruch auf eine Betreuung haben und die Beförderung nicht eigenständig absichern können, wenden sich bitte an die Schule, um notwendige Beförderungen zu beantragen. Die Schule mit dem Betreuungsangebot wird mit dem Straßenverkehrsamt mögliche alternative Beförderungen abstimmen

Zum Schutz vor Ansteckungen im ÖPNV gilt zudem:

  • Kein Fahrscheinverkauf im Bus – bitte Handyticket-Deutschland-App oder Verkaufsstellen und Mobilitätszentren nutzen
  • Vordere Sitzplätze im Fahrerbereich freihalten
  • Kein Aus- und Einstieg an der Fahrertür

Im Eisenbahnverkehr können weiterhin noch alle fahrplanmäßigen Angebote aufrechterhalten werden. Notfahrpläne werden jedoch vorbereitet. https://www.landkreis-bautzen.de/aenderungen-im-busverkehr-im-landkreis-bautzen.php

  • Auch die Werkstätten für Behinderte schließen: Der Freistaat hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Die Allgemeinverfügung steht in Kürze auf www.coronavirus.sachsen.de zum Download zur Verfügung.
  • Das Landratsamt erreichen derzeit sehr viele Anfragen, welche Regeln bei einer möglichen Ausgangssperre gelten. Aktuell gilt keine Ausgangssperre. Ob eine solche Ausgangssperre verhängt wird, hängt von dem besonnenen Verhalten jedes Einzelnen ab. Sollte eine Ausgangssperre verhängt werden, werden wir die damit verbundenen Regeln und Ausnahmen kommunizieren. Bis dahin bitten wir von Anfragen in diesem Zusammenhang abzusehen.
  • Mit dem „Team Sachsen“ haben sächsische Hilfsorganisationen in Kooperation mit dem Freistaat eine Initiative für Nachbarschaftshilfe gestartet. Freiwillige können sich dort melden. https://teamsachsen.de/start/startseite/
  • Für den Zeitraum der Schließung von Kindertageseinrichtungen, Orten der Kindertagespflege und Horten werden keine Elternbeiträge erhoben. Das haben Sachsens Staatsregierung und die Kommunalen Spitzenverbände heute beschlossen.
    https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235274
  • Ab Sonntag (22.03.2020) gilt: Im Freistaat dürfen nun weitere Geschäfte nicht mehr öffnen. Dazu zählen Friseurläden, Baumärkte, Kosmetikstudios und Physiotherapie-Praxen. Auch alle Gaststätten und Biergärten müssen ab Sonntag schließen. Ausgenommen sind Betriebskantinen. Die Allgemeinverfügung steht in Kürze auf www.coronavirus.sachsen.de zum Download zur Verfügung.
  • Das Landratsamt hat den Besucherbetrieb eingestellt. Anfragen können telefonisch oder per E-Mail mit den jeweiligen Sachbearbeitern geklärt werden. Unterlagen können an folgenden Standorten abgegeben werden:
  • Standort Bautzen:         Bahnhofstraße 9, Raum 119
  • Standort Kamenz:         Macherstraße 55, Foyer Eingangsbereich
  • Standort Hoyerswerda:     Schlossplatz 2, neben Bürgeramt

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren