Nachbarn Mittwoch, 25 September 2019 von Redaktion

Frankfurt (Oder): Gestohlenes Auto in der Oder versenkt

Frankfurt (Oder): Gestohlenes Auto in der Oder versenkt

Am 25.09.2019, gegen 05:25 Uhr, meldet sich eine aufmerksame Zeugin bei der Polizei und gab an, dass an einem Bootsanleger in der Frankfurter Uferstraße ein Fahrzeug aus dem Wasser ragen würde. Tatsächlich fand sich im Wasser der Oder ein PKW VW Golf. Wie sich herausstellte, waren die am Wagen angebrachten Kennzeichen zuvor in Beeskow gestohlen worden. Das Auto selbst ist nach jetzigen Erkenntnissen eines der beiden Fahrzeuge, welche in der Nacht zum 24.09.2019 von der Ausstellungsfläche eines Autohauses in der Berliner Straße entwendet wurden. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) zu den Hintergründen des Geschehens und wer dafür verantwortlich ist. In der Nacht zum 24.09.2019 gelangten Diebe gewaltsam in die Räume eines Autohauses in der Berliner Straße. Sie durchsuchten im Innern das Inventar. Hier gibt es noch keine Aufstellung von gestohlenen Gegenständen. Von der Ausstellungsfläche haben sie zwei PKW gestohlen. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensicherung übernommen.

Eisenhüttenstadt: Die Polizei erhielt am 24.09.2019 Kenntnis von einem Einbruch in der Eichendorffstraße. Dort gelangten noch Unbekannte gewaltsam in einen Mieterkeller eines Mehrfamilienhauses. Sie stahlen daraus diverses Angel- und Tauchzubehör. Der Schaden wurde mit ungefähr 2.500 Euro beziffert.

Eisenhüttenstadt: Einbruch in eine Garage eines Garagenkomplexes in der Beeskower Straße. Die Diebe verschafften sich gewaltsam Zugang zur Garage und stahlen daraus diverses Werkzeug. Dabei hinterließen sie dem Besitzer einen Schaden von ungefähr 4.000 Euro.

Lindenberg: Am 25.09.2019, gegen 7:45 Uhr, kam es in der Apfelallee in Höhe Tankstelle zu einem Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen ein PKW Renault und ein PKW VW zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 5.000 Euro.

Merz: Zwischen Merz und Mixdorf kam es in den Morgenstunden des 25.09.2019 zu einem Verkehrsunfall. Dort stieß ein PKW Toyota mit einem Reh zusammen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte mit seinem Auto nach der Unfallaufnahme weiterfahren. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 1.500 Euro beziffert. Das Reh verendete am Unfallort.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote