Nachbarn Donnerstag, 08 August 2019 von Redaktion

LEAG bekräftigt Engagement für Lausitzer Füchse

LEAG bekräftigt Engagement für Lausitzer Füchse

Im Rahmen eines Sponsorenabends mit Unterstützern des Weißwasseraner Eishockey Clubs Lausitzer Füchse wurde am Donnerstag, 01.08.2019, der Sponsorenvertrag zwischen der LEAG und den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison unterzeichnet. Hubertus Altmann, Kraftwerksvorstand der LEAG und Dirk Rohrbach, Geschäftsführer der „Lausitzer Füchse Spielbetriebs GmbH“, setzten auf der Reinert Ranch ihre Unterschriften unter den Vertrag für die kommende Saison. Mit dieser Vertragsunterzeichnung bekunden beide Vertragspartner, ihre gute und langjährige Zusammenarbeit auch in der kommenden Saison fortzusetzen, in der die LEAG einer der Hauptsponsoren des Vereins bleibt. Es ist auch ein deutliches Bekenntnis des Lausitzer Energieunternehmens zu den Füchsen.

 

„Die Verlängerung des Vertrages ist für uns ein wichtiges Signal für Kontinuität und eine konsequente Weiterentwicklung des Eishockeystandortes in der Lausitz, auch in stürmischen Zeiten, wie die aktuellen Diskussionen um den Strukturwandel zeigen, sagte Hubertus Altmann. „Die Stadt, die Region und nicht zuletzt die Fans des EHC haben eine gute sportliche Perspektive in der nächsten Saison verdient. Sie sind tragende Säulen im Sport- und Wirtschaftskonzept des Vereins und der ostdeutschen Puck-Hochburg, Hockeytown Weißwasser, für die kommende Spielzeit.“

Dirk Rohrbach bedankte sich im Namen der Lausitzer Füchse bei der LEAG für das neuerliche Engagement: „Das gibt uns weitere Planungssicherheit und beweist, dass wir mit dem Energieunternehmen eine lebendige Partnerschaft haben, die uns durch die kommende Saison begleiten wird. Wir wissen, dass wir unter den Bergleuten und Kraftwerker viele Fans haben und dass sie fest hinter den Füchsen stehen.“

Mit der Gewissheit, auch in diesem Jahr wieder einen starken Partner an der Seite der Lausitzer Füchse zu wissen, gehen beide Vertragspartner optimistisch in die kommende Saison. Am Rande des Sponsoringabends übergab die LEAG zusätzlich einen Scheck in Höhe von 1.515 Euro für die Nachwuchsarbeit des Eishockeyvereins ESW. Das Geld ist der Erlös aus dem LEAG-Abend, bei dem traditionell vor allem Mitarbeiter des Energieversorgers und ihre Familien die Fan-Kulisse eines Füchse-Heimspiels bildeten.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren