Nachbarn Donnerstag, 22 August 2019 von Redaktion

Krauschwitz: Vermisster Mann aus der Neiße gerettet

Krauschwitz: Vermisster Mann aus der Neiße gerettet

Am Dienstagvormittag sind Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz an der Grenzbrücke in Krauschwitz (Landkreis GörlitZ) geeilt. Dort sollte nach ersten Informationen eine leblose Person in der Neiße treiben. Den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Krauschwitz gelang es den bewusstlosen und unterkühlten Mann aus dem Wasser zu retten. Sanitäter brachten ihn zur Versorgung in ein Krankenhaus. Wie er unterhalb der Grenzbrücke Krauschwitz ins Wasser gelangte, ist bisher unklar.

Die polnische Polizei fand auf ihrer Seite der Neiße schließlich die Bekleidung, jedoch keine Ausweisdokumente des Mannes. Im Krankenhaus stellte sich am Nachmittag heraus, dass es sich bei dem Geretteten um einen in Polen als vermisst gemeldeten 85-Jährigen handelte. Die Polizisten verständigten seine Angehörigen.

pm/red

Foto: I-vista, pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren