Nachbarn Freitag, 26 Juli 2019 von Redaktion

100 Hektar Waldbrand bei Jüterbog. Löscharbeiten dauern an

100 Hektar Waldbrand bei Jüterbog. Löscharbeiten dauern an

Der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog hat inzwischen eine Größe von rund 100 Hektar. Das hat ein erneuter Hubschrauber-Aufklärungsflug am heutigen Morgen ergeben. Das Gelände am Löffelberg ist munitionsbelastet. 

Bereits gestern wurde mit dem Löschen des Brandes aus der Luft begonnen. Der Schwerpunkt der Löscharbeiten ist die südliche Kante. Dem Hubschrauber der Bundespolizei stehen zwei Fireflextanks für die Wasseraufnahme zur Verfügung. Ziel dieser und anderer Maßnahmen ist es, eine Ausbreitung des Feuers über die Schutzstreifen hinaus zu verhindern. Von geräumten Wegen und dem Waldbrandschutzstreifen aus halten Feuerwehrkräfte den Waldrand feucht. Der Wind weht vor allem aus Richtung Nord/Nordost, wechselt aber, was die Löscharbeiten erschwert. So zieht der Rauch in Richtung der Ortschaft Altes Lager.

Der Einsatz wird weiterhin von der Stadt Jüterbog geleitet.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Jüterbog

Das könnte Sie auch interessieren