Nachbarn Dienstag, 10 April 2018 von Redaktion

Neues Landskron Bierchen soll ostdeutschen Markt erobern

Neues Landskron Bierchen soll ostdeutschen Markt erobern

Die Landskron Braumanufaktur in Görlitz festigt ihre Position im ostdeutschen Kernmarkt. Im letzten Jahr konnte die Brauerei über zwei Prozent mehr Absatz erzielen.  Auch konnten fünf Landskron Biere bei der DLG Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft für das Jahr 2018 eine Goldmedaille erzielen. Ab sofort soll zudem das Landskron“Bierchen“ zusammen mit einer Gewinncodeaktion den Markt erobern.

Für den kleineren und entspannten Biergenuss zwischendurch gibt es drei Biersorten ab sofort in 0,33-Liter Flaschen. Dabei erhoffen sich die Bierbrauer verstärkt auch jüngere Verbraucher ansprechen zu können. Erhältlich in den neuen Flaschen sind die Sorten „Pilsner“, „Bernstein“ und „Pupen-Schultzes Schwarzes“. Das Flaschendesign ist nicht neu: Vor 15 Jahren war das Landskronbier in dieser Flaschenform bereits auf dem Markt, sagte Geschäftsführer Uwe Köhler.

Verbunden mit der neuen Flasche startet eine Kronkorken-Gewinncodeaktion, die in der eigenen LandskronApp eingelöst werden kann. Ebenso neu wird in diesem Jahr ein eigener „Landskronizer“ durch die Region rollen, eine Art Foodtruck für Biere.

Gefeiert wird ebenfalls wieder das große Braufest im Juni. Drei Tage lang gibt es auf dem Brauereigelände ein großes Showprogramm, Mitmachaktionen und eine Genussmeile zu erleben. Der diesjährige Familiensonntag wird erstmals bei freiem Eintritt stattfinden. Freuen können sich auch alle Fußballfans der Lausitz. Denn die Braumanufaktur lädt zu jedem Weltmeisterspiel mit deutscher Beteiligung zum großen Public Viewing.

red

Das könnte Sie auch interessieren