Nachbarn Sonntag, 17 März 2013 von Benjamin Andriske

Viele Investoren am größten See Sachsens, weitere willkommen

Viele Investoren am größten See Sachsens, weitere willkommen

Die Gemeinde Boxberg/O.L. hat in den letzten Jahren mit Unterstützung der Europäischen Union, des Bundes, des Freistaates Sachsen und der LMBV bereits wichtige infrastrukturelle Voraussetzungen zur Ansiedlung von maritim-touristischem Gewerbe am Bärwalder See geschaffen. Nunmehr sind alle vier Bebauungspläne in den Uferbereichen Boxberg/O.L., Klitten und Uhyst rechtskräftig bzw. in Kraft getreten.
Für den Uferbereich Klitten bereiten wir zurzeit intensiv die Akquise von Fördermitteln zur Umsetzung der Öffentlichen Erschließung des B-Plangebietes einschließlich Grünordnung und Badestrand vor. Für diesen Bereich liegen bereits drei verbindliche Absichtserklärungen und weitere Interessenbekundungen von privaten Investoren vor. Auch für den gewerblichen Teil des Tourismusinformationszentrum „Bärwalder See“ am Boxberger Ufer und im B-Plangebiet Uhyst „Ufergestaltung Strand 1“ gibt es noch freie Flächen zur Ansiedlung von touristischem Gewerbe.
Wir freuen uns auf weitere Anfragen von Interessenten des maritim-touristischen Gewerbes. Langfristige Investitionsabsichten und die Einführung von anerkannten Qualitätsstandard (ServiceQualität Deutschland, bett+bike u.s.w.) setzen wir voraus.
Weitere Informationen zu den geplanten Projekten finden Sie unter
diesem Link

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote