Schlieben Montag, 17 Juni 2019 von Redaktion

Über 10.000 Gäste beim Tag der Bundeswehr in Schlieben

Über 10.000 Gäste beim Tag der Bundeswehr in Schlieben

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens gab es 2015 erstmals einen bundesweiten „Tag der Bundeswehr“, an dem sich die Dienststellen an zahlreichen regionalen Standorten auch als attraktiver Arbeitgeber mit unterschiedlichsten spannenden zivilen und militärischen Berufen präsentierten. Am 15. Juni 2019 konnten sich zum fünften „Tag der Bundeswehr“ in ganz Deutschland wiederum tausende Interessierte ihr eigenes Bild von der Bundeswehr und ihrer Leistungsfähigkeit machen. Und Schlieben im Landkreis Elbe-Elster gehörte zum zweiten Mal dazu. Das Event mit zahlreichen Akteuren, Exponaten und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie bot den Höhepunkt der Veranstaltungen der Bundeswehr in Brandenburg im Jahr 2019. 

Die Streitkräftebasis übernahm mit dem Landeskommando Brandenburg nicht nur die Federführung für das Großevent, sondern schickte auch ihre Logistiker aus Beelitz nach Schlieben. 340 Soldaten organisierten für die Besucher einen Fahrzeug- und Technikparcours zum Anfassen und standen für alle Fragen Rede und Antwort. Untere Dienstgrade ebenso wie Oberst Olaf Detlefsen, Kommandeur des Landeskommandos Brandenburg, Generalleutnant Peter Bohrer, Stellvertreter des Inspekteurs der Streitkräftebasis wie auch Innenminister Karl-Heinz Schröter, der als Reservist in seiner Uniform als Kapitänleutnant erschein. Das Heer stellt sich u.a. mit dem Schützenpanzer „Marder“ und weiteren Großgerät im gesamten Stadtgebiet vor. Dazu gehörte auch die Präsentation des US-amerikanischen Radpanzers „Stryker“. 

Die Luftwaffe begeisterte mit einem tiefen Überflug des Transportflugzeuges A 400 M ebenso wie der Anflug und die Landung eines Bundeswehrausbildungs- und eines Polizeihubschraubers. Die Marine nahm mit einer Abordnung der Fregatte „Brandenburg“ teil und am frühen Nachmittag gab es wiederum nach dem Grußwort der Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen auf einer Großleinwand auch eine Video-Live-Schaltung in ein Einsatzgebiet der Bundeswehr. Daneben stellten sich Spitzensportler aus den eigenen Reihen vor, das mobile Beratungsteam bot Karrieremöglichkeiten an. Rettungsdienste, Streitkräfte oder Luftwaffe – sie alle kamen nach Schlieben und waren neben der Blaulichtmeile mit Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Deutsches Rotes Kreuz Teil der Show. Auch ein Feldpostamt wie im wahren Einsatz war im Drandorfhof aufgebaut und wurde von der Bevölkerung genutzt. Eine weitere Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung waren das Platzkonzert mit dem Stabsmusikkorps der Bundeswehr aus Berlin und dem Auftritt der US Army Europe Band and Chorus. Im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit stellten sich hinter dem Amtsgebäude der Stadt Schlieben die „Blaulicht“-Organisationen sowie zahlreiche weitere Partner aus dem gesellschaftlichen Leben vor.

Das selbstgesteckte Ziel der Organisatoren mit Bundeswehr, Amt Schlieben und dem Landkreis Elbe-Elster war voll erfüllt: „Die Besucher sollten sich wohlfühlen, eine moderne Bundeswehr sehen, sie anfassen und mit den Blaulichtorganisationen viel erleben“, gab sich der Presseoffizier des Landeskommando, Oberstleutnant Uwe Nowitzki sehr zufrieden mit dem Bundeswehrtag 2019 in Schlieben. Oberst Olaf Detlefsen sagte zur Eröffnung: „Die Bundeswehr fühlt sich mit ihrer herzlichen Aufnahme sehr wohl in Schlieben. Wir wollen nicht nur Militärtechnik präsentieren, wir wollen den Bürgern aus Elbe-Elster Gelegenheit geben mit Menschen in Uniform zu sprechen, die für die gesamte Gesellschaft und für jeden einzelnen davon ihren Dienst an der Waffe tun. Viele auch in Einsatzgebieten rund um den Globus“. Landrat Christian Heinrich-Jaschinski äußerte sich sehr froh über die Entscheidung der Standortwahl wiederholt in Schlieben und dem Zusammenfinden von Militär und Zivilgesellschaft. Er sah es auch als eine Würdigung des Landkreises an und die aus nah und fern angereisten rund 10.000 Besucher sollten ihm Recht geben. 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote