Plessa Montag, 16 April 2018 von Redaktion

Ermittlungen nach Unfallflucht auf der B169 bei Plessa

Ermittlungen nach Unfallflucht auf der B169 bei Plessa

Zwischen Kahla und dem Abzweig nach Dreska auf der Bundesstraße 169 überholte ein bislang unbekanntes Auto am Sonntag kurz vor 17:00 Uhr ein anderes Auto und kam diesem so nahe, das der Fahrer ausweichen musste. Dabei verlor der Überholte die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Der Beifahrer klagte im Anschluss über Schulterschmerzen und wurde durch Rettungskräfte am Unfallort versorgt.

Da der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs weitergefahren war, wurden Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand handelt es sich bei dem überholenden Auto um einen Mercedes aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Die Straße musste voll gesperrt werden. Die Schäden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto belaufen sich auf rund 7.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote