Landkreis
Mühlberg Montag, 06 September 2021 von Redaktion

Mühlberg: Radfahrer mit 4,7 Promille gestürzt

Mühlberg: Radfahrer mit 4,7 Promille gestürzt

Sonntagnachmittag wurde die Polizei nach Koßdorf gerufen, da dort ein offensichtlich alkoholisierter Fahrradfahrer mit seinem Zweirad gestürzt war. Mehrere Versuche, seine Fahrt fortsetzen, gelangen dem Mann nicht. Ein Atemalkoholtest bei dem Radler brachte mit einem Ergebnis von 4,70 Promille Klarheit zur Ursache der deutlichen Ausfallerscheinungen. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe im Krankenhaus veranlasst, wo auch seine leichten Verletzungen versorgt wurden.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster:

Falkenberg: Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zum Montag gegen 01:00 Uhr in eine Kleingartenanalage an der Südstraße gerufen, da dort eine Laube vollständig in Flammen stand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang nicht bekannt.

Gahro: Auf der Dorfstraße sind Sonntagmittag ein PKW KIA und ein MERCEDES zusammengestoßen. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Die Sachschäden an den weiter fahrbereiten Autos belaufen sich auf rund 1.500 Euro.

Bad Liebenwerda: Am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr hatte ein PKW SUZUKI in Bad Liebenwerda ein Reh erfasst. Das verletzte Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Qualen erlöst werden.

Proßmarke: Eine Stunde später trafen sich zwischen Proßmarke und Hillmersdorf ein Wildschwein und ein VW-Transporter. Der Schwarzkittel verendete an der Unfallstelle.

Osteroda: Zeitgleich endete auch das Leben eines Rehs nach einem Zusammenstoß mit einem PKW OPEL bei Osteroda. Die Fahrzeuge blieben mit Schäden von bis zu 3.000 Euro allesamt fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red./ Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren