Finsterwalde Mittwoch, 23 Januar 2019 von Redaktion

Mehrere Garagenbrände in Finsterwalde

Mehrere Garagenbrände in Finsterwalde

Aus nicht bekannter Ursache brannte es am Dienstagnachmittag in Finsterwalde in einer Garage im Bereich der Straße „Salaspils iela“ (lettisch für: Salaspilser Straße). Durch die Flammen wurde im Inneren der Garage ein PKW OPEL in Mitleidenschaft gezogen. Gegen Mitternacht wurden die Kameraden der Feuerwehr in einen Garagenkomplex in der Hainstraße gerufen. Dort hatten offenbar Unbekannte versucht, an mehreren Stellen Garagen in Brand zu setzten. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster:

Finsterwalde: Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei eine Verkehrsunfallflucht angezeigt. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte in der Straße  „Salaspils iela“ mit einer Laterne und verursachte so einen Schaden von rund 500 Euro. Da der Unfallverursacher nach dem Crash geflüchtet war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des „unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ eingeleitet.

Finsterwalde: Ein 44-jähriger TOYOTA-Fahrer wurde am Dienstagnachmittag im Langen Damm kontrolliert. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain, was eine beweissichere Blutprobe nach sich zog. Gegen den Mann ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Elsterwerda: Am Dienstagabend gerieten zwei 15 und 17 Jahre alte jugendliche Asylbewerber aus Afrika in der Küche einer Asyl-Clearingstelle in der Elsterstraße aneinander. Durch Zeugen und Polizisten konnte die Situation beruhigt werden. Augenscheinlich wurde keiner der beiden Streithähne ernsthaft verletzt.  

Elsterwerda: In der Lauchhammerstraße ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 07:00 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW OPEL und ein BMW. Mit einem Sachschaden von rund 4.000 Euro blieben beide Autos fahrbereit.

Schlieben, Großkrausnik: Am Dienstag, kurz vor Mittenacht, krachte es bei Schlieben zwischen einem PKW TOYOTA und einem Reh. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Auch der Mittwoch begann mit einem Wildunfall. Bei Großkrausnik kollidierte ein FORD mit einem die Fahrbahn querenden Fuchs. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Oschätzchen: Unbekannte Einbrecher verschafften sich in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt in eine Werkstatt in der Ortslage von Oschätzchen und stahlen nach dem jetzigen Ermittlungstand diverse Werkzeuge. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000 Euro. 

Foto: Feuerwehr Finsterwalde Mitte

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote