Finsterwalde Sonntag, 06 Januar 2019 von Redaktion

FC Sängerstadt gewinnt den Sparkassen-Cup 2019

FC Sängerstadt gewinnt den Sparkassen-Cup 2019

Der FC Sängerstadt lud zum 39.Hallenturnier nach Finsterwalde ein und konnte ein ansprechendes Teilnehmerfeld begrüßen. Beim heutigen Turnier wurde zum 22. Mal der Wanderpokal der Sparkasse Elbe-Elster ausgespielt. Neben dem Landesligist VfB Hohenleipisch 1912, waren mit dem SV Blau-Weiß 19 Lichterfeld, dem SV Aufbau Großkmehlen und der SG Burg, drei Kreisligisten am Start. Das Teilnehmerfeld wurde durch den Pokalverteidiger SG Friedersdorf aus der Landesklasse und dem Gastgeber komplettiert. Am Ende setzten sich die Gastgeber durch und konnten den Pokal behalten.

Im Modus Jeder gegen Jeden sahen die 170 Zuschauer in den 15 Spielen insgesamt 77 Tore. Die Spiele leiteten V. und G. Werner. Bis zur Turnierhälfte war zu erkennen, das die Friedersdorfer, Hohenleipisch und der Gastgeber den Turniersieg unter sich ausmachen werden. Die Gäste aus Burg, Lichterfeld und Großkmehlen hatten da nicht viel entgegenzusetzen und vielen doch etwas ab.

Schon im zweiten Spiel kam es zum ersten Höhepunkt. Friedersdorf spielte gegen Hohenleipisch und konnte ein 0:2 Rückstand noch in ein 2:2 ausgleichen. Der nächste Höhepunkt war das Duell der Gastgeber gegen Hohenleipisch, was man etwas überraschend mit 2:1 gewinnen konnte. Im Spiel gegen Friedersdorf führten die Sängerstädter schon mit 3:0, mussten kurz vor Schluss aber noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen.

Da der FC Sängerstadt aber seine restlichen Spiele gewinnen konnte (9:0 geg. Großkmehlen, 4:1 geg. Burg, 6:2 geg. Lichterfeld), war dem Gastgeber der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. Auch die SG Friedersdorf gewann ihre restlichen Spiele gegen Lichterfeld (3:2), Burg (4:1) und Großkmehlen (4:1) und wurde somit ungeschlagen Zweiter. Den 3.Platz sicherte sich der VfB Hohenleipisch durch Siege gegen Burg (2:1), Lichterfeld (5:0) und Großkmehlen (5:1).

Bei den Plätzen 4-6 entschied das Torverhältnis um die Platzierung, da Burg , Lichterfeld und Großkmehlen jeweils einen Sieg erringen konnten. Platz 4 ging an die SG Burg vor dem SV Blau-Weiß 19 Lichterfeld und dem SV Aufbau Großkmehlen.

Bei der Siegerehrung wurden von Frau Weinert als Vertreterin der Sparkasse Elbe-Elster, neben den Pokalen und Siegprämien für die drei Erstplatzierten, auch der Beste Torschütze und der Beste Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Bester Torschütze des Turniers wurde mit 11 Toren, M. Schollbach von der SG Friedersdorf. Als Bester Torwart wurde P. Meintz von der SG Burg geehrt.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote