Landkreis
Elsterwerda Mittwoch, 16 Oktober 2013 von Benjamin Andriske

Auswärtsniederlage für ESV Frauen. KV Blau-Weiß ‘‘Lumpen‘‘ 1896 Cranzahl – ESV Lok Elsterwerda 2791:2636

Auswärtsniederlage für ESV Frauen. KV Blau-Weiß ‘‘Lumpen‘‘ 1896 Cranzahl – ESV Lok Elsterwerda 2791:2636

Die Bundesligaformation des ESV Lok Elsterwerda musste sich trotz solider Mannschaftsleistung den Gastgeberinnen vom KV Blau-Weiß ‘‘Lumpen‘‘ 1896 Cranzahl geschlagen geben. Im ersten Durchgang spielten Saskia Siegmund (441) und Victoria Schneider (442), die fehlerfrei blieb, sehr gut mit. Doch trotz der guten Ergebnisse kamen sie nicht an die hervorragende Leistung von Agnes Kaufmann (500) heran und mussten Cranzahl einen Vorsprung von 41 Holz gewähren. Im zweiten Durchgang spielten Jana Krüger (449) und Yvonne Domke, welche anfangs nicht so recht ins Spiel fand. Nach 25 Wurf wurde dann Diana Eltzsch-Schäfer als Ersatz ins Spiel geschickt und erreichte 400 Kegel. Die Blau-Weißen erhöhten zwar das Polster auf 47 Kegel, doch noch war alles möglich gewesen. Voller Euphorie starteten Aileen von Reppert (470) und Silvia Harnisch (434) in den letzten Spielabschnitt. Beide begannen verheißungsvoll. Doch schnell wurde offensichtlich, dass gegen diesen Gegner in der Form nichts Zählbares zu holen sein würde. Mandy Bley setzte dem Heimerfolg die Krone auf und erzielte mit unglaublichen 583 Kegeln die herausragende Tagesbestleistung auf den ergiebigen aber eigenartigen Bahnen. Die Frauen des ESV Lok Elsterwerda haben dennoch eine ordentliche Vorstellung abgeliefert und können zuversichtlich in die nächsten Aufgaben gehen.

Das könnte Sie auch interessieren